Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Corona-Mutation in Sachsen: Erste Infizierte steckt acht weitere Personen an

Im Universitätsklinikum Leipzig wurde die Frau, die sich als erste in Sachsen offiziell mit der Corona-Mutation angesteckt hat, getestet.

Leipzig.Eine Frau aus Leipzig, die mit der besonders ansteckenden Corona-Mutation infiziert ist, hat acht weitere Personen angesteckt. Das ergaben Tests der Kontaktpersonen der Frau, die Mitte 20 ist, wie die „Leipziger Volkszeitung (LVZ)“ berichtet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die nun ebenfalls positiv getesteten Kontaktpersonen hätten sich bereits in häuslicher Quarantäne befunden. Sie würden regelmäßig vom Gesundheitsamt kontrolliert, schreibt die LVZ weiter.

Nach LVZ-Informationen sei es weiterhin unklar, wo sich die Leipzigerin mit der ursprünglich in Südafrika entdeckten Corona-Variante B.1.351 angesteckt habe. Bei der Frau war am Donnerstag vergangener Woche im Universitätsklinikum Leipzig als erste in Sachsen die Corona-Mutation offiziell nachgewiesen worden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/nis


Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.