Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Acht Fakten über Spinnen

Immer wieder erscheinen Statistiken darüber, dass Menschen im Laufe ihres Lebens mehrere Spinnen verschlucken. Experten halten das aber für einen Mythos. Denn eigentlich meiden Spinnen Feuchtigkeit und dementsprechend auch die feuchte Luft, die Menschen ausatmen. Dass eine Spinne aus Versehen in einem Mund landet, ist ebenfalls unwahrscheinlich: Zwar sehen Spinnen schlecht, aber dank ihrer Sinnesorgane spüren sie Erschütterungen und Luftschwingungen - und würden frühzeitig Atemluft registrieren.
01 / 08

Immer wieder erscheinen Statistiken darüber, dass Menschen im Laufe ihres Lebens mehrere Spinnen verschlucken. Experten halten das aber für einen Mythos. Denn eigentlich meiden Spinnen Feuchtigkeit und dementsprechend auch die feuchte Luft, die Menschen ausatmen. Dass eine Spinne aus Versehen in einem Mund landet, ist ebenfalls unwahrscheinlich: Zwar sehen Spinnen schlecht, aber dank ihrer Sinnesorgane spüren sie Erschütterungen und Luftschwingungen - und würden frühzeitig Atemluft registrieren.

Wie viele Arten sieht auch die Wespenspinne gefährlicher aus, als sie ist: Eine Gefahr für den Menschen geht von der in Deutschland lebenden Art nicht aus. Das gilt auch für alle anderen in der Bundesrepublik natürlich vorkommenden Achtbeiner. Denn keine davon verursacht Leiden, die über den Schmerz eines Wespen- oder Bienenstichs hinausgehen.
02 / 08

Wie viele Arten sieht auch die Wespenspinne gefährlicher aus, als sie ist: Eine Gefahr für den Menschen geht von der in Deutschland lebenden Art nicht aus. Das gilt auch für alle anderen in der Bundesrepublik natürlich vorkommenden Achtbeiner. Denn keine davon verursacht Leiden, die über den Schmerz eines Wespen- oder Bienenstichs hinausgehen.

Gänzlich ungiftig sind allerdings die wenigsten Spinnen: Nur 260 der bekannten 42000 Spinnenarten haben keine Giftdrüsen. Die meisten sind aber schlichtweg zu klein oder zu schwach, um mit ihren Giftzähnen die menschliche Haut zu durchdringen.
03 / 08

Gänzlich ungiftig sind allerdings die wenigsten Spinnen: Nur 260 der bekannten 42000 Spinnenarten haben keine Giftdrüsen. Die meisten sind aber schlichtweg zu klein oder zu schwach, um mit ihren Giftzähnen die menschliche Haut zu durchdringen.

Prominenter Namensgeber I: Eine weibliche „David-Bowie-Spinne“ auf einem Kokon. Dass der Achtbeiner nach dem Pop-Star benannt wurde, hat für den Namensgeber, den Spinnenexperten Peter Jäger, einen ernsten Hintergrund: Auch Spinnen seien vom Artensterben betroffen, auch die Heimat von „Heteropoda davidbowie“ ist wegen der Regenwald-Abholzung in Süd-Ost-Asien gefährdet.
04 / 08

Prominenter Namensgeber I: Eine weibliche „David-Bowie-Spinne“ auf einem Kokon. Dass der Achtbeiner nach dem Pop-Star benannt wurde, hat für den Namensgeber, den Spinnenexperten Peter Jäger, einen ernsten Hintergrund: Auch Spinnen seien vom Artensterben betroffen, auch die Heimat von „Heteropoda davidbowie“ ist wegen der Regenwald-Abholzung in Süd-Ost-Asien gefährdet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Prominenter Namensgeber II: Die Eriovixia- gryffindori-Spinne sieht nicht nur aus wie der sprechende Hut aus der Harry-Potter-Reihe, sondern heißt auch dementsprechend. Die nur zwei Millimeter große Spinne aus Indien ist nach dem Charakter „Sprechender Hut“ benannt, der in der Fantasy-Welt ursprünglich dem Hogwarts-Gründer G.Gryffindor gehörte. In der Realität dient der „Hut“ zur Tarnung, um toten, trockenen, braunen Blättern zu ähneln.
05 / 08

Prominenter Namensgeber II: Die Eriovixia- gryffindori-Spinne sieht nicht nur aus wie der sprechende Hut aus der Harry-Potter-Reihe, sondern heißt auch dementsprechend. Die nur zwei Millimeter große Spinne aus Indien ist nach dem Charakter „Sprechender Hut“ benannt, der in der Fantasy-Welt ursprünglich dem Hogwarts-Gründer G.Gryffindor gehörte. In der Realität dient der „Hut“ zur Tarnung, um toten, trockenen, braunen Blättern zu ähneln.

Das Familienleben von Spinnen kann unterschiedlich aussehen: Schwarze Witwen dazu neigen, Männchen nach dem Geschlechtsverkehr zu fressen. Stegodyphus dumicola bilden hingegen regelrechte Sozialverbände, in denen sich Weibchen ohne eigenen Nachwuchs um den ihrer Artgenossen kümmern...
06 / 08

Das Familienleben von Spinnen kann unterschiedlich aussehen: Schwarze Witwen dazu neigen, Männchen nach dem Geschlechtsverkehr zu fressen. Stegodyphus dumicola bilden hingegen regelrechte Sozialverbände, in denen sich Weibchen ohne eigenen Nachwuchs um den ihrer Artgenossen kümmern...

...und die Brautgeschenkspinne, auch Listspinne genannt, hat sogar ein ausgefeiltes Balzverhalten entwickelt: Die Männchen fangen ein Insekt, spinnen es zu einem Paket und überreichen es einem paarungsbereiten Weibchen - das, wie Forscher beobachteten, das Geschenk auch ablehnen kann.
07 / 08

...und die Brautgeschenkspinne, auch Listspinne genannt, hat sogar ein ausgefeiltes Balzverhalten entwickelt: Die Männchen fangen ein Insekt, spinnen es zu einem Paket und überreichen es einem paarungsbereiten Weibchen - das, wie Forscher beobachteten, das Geschenk auch ablehnen kann.

Spinnfäden sind sehr stabil - allerdings nicht reißfester als Stahl. Dessen maximale Spannung beziffern Experten mit 2000 megapascal. Das ist mehr als doppelt so viel wie Spinnseide. Im Verhältnis zum Eigengewicht ist Spinnseide allerdings unschlagbar robust: Ein Spinnfaden kann bis zu 80 Kilometer lang sein, ohne zu reißen.
08 / 08

Spinnfäden sind sehr stabil - allerdings nicht reißfester als Stahl. Dessen maximale Spannung beziffern Experten mit 2000 megapascal. Das ist mehr als doppelt so viel wie Spinnseide. Im Verhältnis zum Eigengewicht ist Spinnseide allerdings unschlagbar robust: Ein Spinnfaden kann bis zu 80 Kilometer lang sein, ohne zu reißen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Update

Podcast

 
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken