• Startseite
  • Panorama
  • Abschiedsbrief gefunden: Mann tötet erst seine Frau und stirbt dann bei Autounfall

Abschiedsbrief gefunden: Mann tötet erst seine Frau und stirbt dann bei Autounfall

  • In Castrop-Rauxel hat ein Mann sein Auto offenbar mit Absicht gegen einen Baum gelenkt und ist dabei ums Leben gekommen.
  • Zuvor soll er seine Frau getötet haben, teilt die Polizei mit.
  • Im verunfallten Fahrzeug sei demnach ein Abschiedsbrief gefunden worden.
Anzeige
Anzeige

Castrop-Rauxel. Ein 52-Jähriger soll zuerst seine Frau und anschließend sich selbst getötet haben. Die 49-jährige Frau sei tot in der gemeinsamen Wohnung in Castrop-Rauxel gefunden worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die Beamten waren durch einen vermeintlichen Autounfall des Mannes am Mittwoch auf das Verbrechen aufmerksam geworden.

Absichtlich gegen einen Baum

Der 52-Jährige habe seinen Wagen dabei offenbar absichtlich gegen einen Baum gelenkt. Der Mann starb noch an der Unfallstelle. Im Auto wurde ein Abschiedsbrief mit Hinweisen gefunden, dass er seine Frau getötet hatte.

Haben Sie Suizidgedanken? Dann wenden Sie sich bitte an folgende Rufnummern:

Anzeige

Telefonhotline (kostenfrei, 24 h), auch Auskunft über lokale Hilfsdienste:

(0800) 111 0 111 (ev.)

Anzeige

(0800) 111 0 222 (rk.)

(0800) 111 0 333 (für Kinder / Jugendliche)

E-Mail unter www.telefonseelsorge.de

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen