• Startseite
  • Panorama
  • A2: Tödlicher Unfall mit Lastwagen – Strecke Hannover-Dortmund bis auf Weiteres gesperrt

Tödlicher Autounfall auf der A2: Strecke bis auf Weiteres gesperrt

  • Auf der A2 bei Hannover ist es am Dienstag zu einem tragischen Unfall gekommen.
  • Drei Lastwagen kollidieren auf der Strecke Richtung Dortmund.
  • Einer der Fahrer stirbt noch am Unfallort.
Anzeige
Anzeige

Hannover. Auf der A2 bei Hannover ist es am Dienstag zu einem tödlichen Verkehrsunfall mit drei Lkw gekommen. Ein Lastwagenfahrer kam dabei ums Leben. Der Mann sei am Morgen kurz vor dem Kreuz Buchholz auf einen Sattelzug aufgefahren, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag. Er starb noch an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen.

Spur Richtung Dortmund ist gesperrt

In Fahrtrichtung Dortmund war es zuvor auf der rechten Spur zu Behinderungen gekommen. Der Mann fuhr auf den Sattelzug auf und drückte diesen in einen weiteren Lastwagen. Der 53 Jahre alte Fahrer des vorderen Lkw wurde leicht verletzt, der Gesundheitszustand des Fahrers im mittleren Fahrzeug war zunächst nicht bekannt.

Anzeige

Die A2 wurde Richtung Dortmund gesperrt. Nach Angaben der Verkehrsmanagementzentrale bildete sich am Vormittag ein etwa drei Kilometer langer Stau.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen