• Startseite
  • Panorama
  • 92-Jähriger will zur Einschulung von Enkelin in Hessen – und landet in Rostock

92-Jähriger will zur Einschulung von Enkelin in Hessen – und landet in Rostock

  • Ein Rentner aus dem hessischen Bad Hersfeld wollte am Donnerstag zur Einschulung seiner Enkelin fahren.
  • Nach einer stundenlangen Irrfahrt landete er stattdessen in Rostock.
  • Sein Sohn hatte ihn bereits als vermisst gemeldet.
Anzeige
Anzeige

Wie die „Ostsee-Zeitung“ berichtete, ist ein 92-Jähriger auf dem Weg zur Einschulung seiner Enkelin vom hessischen Bad Hersfeld bis nach Rostock gefahren. Der Mann wollte eigentlich in die 130 km entfernte Stadt Nidderau.

„Ganz offensichtlich hatte er am Morgen ein falsches Ziel ins Navi seines Fahrzeugs eingegeben und war mehrere Stunden lang strikt den Anweisungen der Computerstimme gefolgt“, berichtete die Polizei der „Ostsee-Zeitung“. Der Sohn des Mannes habe ihn am Nachmittag bereits als vermisst gemeldet. Nach einer groß angelegten Suche der Polizei, konnte das Handy des Rentners im rund 550 km entfernten Rostock geortet werden. Der Senior sei wohlauf gewesen.

RND/ys

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen