80-Jähriger tötet erst Ehefrau und dann sich selbst

  • Polizeiberichten zufolge hat ein 80 Jahre alter Mann zuerst seine pflegebedürftige Frau und dann sich selbst getötet.
  • Er sprang von einer Autobahnbrücke bei Friedrichsthal.
  • Als die Beamten die Ehefrau des Mannes informieren wollten, fanden sie diese leblos in der gemeinsamen Wohnung.
Anzeige
Anzeige

Friedrichsthal/Saar. Ein 80 Jahre alter Mann hat nach ersten Erkenntnissen der Ermittler zuerst seine pflegebedürftige Ehefrau und dann sich selbst getötet. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war der Mann bei Friedrichsthal (Saarbrücken) von einer Autobahnbrücke gesprungen. Er erlag seinen schweren Verletzungen.

Als Polizisten die 77-jährige Ehefrau des Mannes informieren wollten, fanden sie diese leblos in der gemeinsamen Wohnung. Laut Polizei gibt es Hinweise, dass der Mann seine Frau tötete und sich anschließend selbst das Leben nah.

Haben Sie oder Bekannte Suizidgedanken? Dann wenden Sie sich bitte an folgende Rufnummern:

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Telefon-Hotline (kostenfrei, 24 h), auch Auskunft über Hilfsdienste:

0800 - 111 0 111 (evangelisch)

0800 - 111 0 222 (römisch-katholisch)

0800 - 111 0 333 (für Kinder/Jugendliche)

Im Internet: www.telefonseelsorge.de

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen