80-Jähriger gibt beim Einparken Gas - Frau schwer verletzt

  • Plötzlich aufs Gaspedal - ein 80-jähriger Autofahrer erfasste beim Einparken in Remagen eine 71-jährige Frau, die gerade mit ihrem Mann aus einer Drogerie kam.
  • Die Seniorin wurde mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.
  • Ihr 77-jähriger Ehemann hatte sich noch mit einem Sprung zur Seite vor dem Wagen retten können.
Anzeige
Anzeige

Remagen. Ein 80 Jahre alter Autofahrer hat bei einem Einparkversuch in Remagen (Landkreis Ahrweiler) eine 71 Jahre alte Frau mit seinem Wagen erfasst und schwer verletzt. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, gab der Mann laut Zeugenaussagen aus bislang ungeklärter Ursache beim Einparken auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarkts plötzlich Gas.

Er überfuhr mit seinem Wagen demnach die Parkplatzeinfassung sowie einen Grünstreifen und erfasste die Frau vor dem Eingang einer Drogerie nahezu frontal. Ihr 77 Jahre alter Ehemann habe sich noch zur Seite retten können. Das Ehepaar war laut Polizei gerade aus dem Gebäude herausgekommen.

Das Stream-Team Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. ‒ jeden Monat neu.

Die Frau kam den Angaben zufolge mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus. Ihr Ehemann sowie der 80-jährige Fahrer wurden demnach medizinisch betreut. Sie hätten „erkennbar unter Schock“ gestanden.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen