76-Jähriger stürzt vor einfahrende U-Bahn und stirbt

  • Ein Mann ist in München von einer U-Bahn erfasst und getötet worden.
  • Der Senior stürzte vor der einfahrenden Bahn auf die Gleise.
  • Er starb noch an der Unfallstelle.
Anzeige
Anzeige

München. Ein Mann ist in München auf die Gleise gefallen und durch eine einfahrende U-Bahn tödlich verletzt worden. Der 76-Jährige ging den Bahnsteig entlang, als er aus bislang ungeklärten Gründen unvermittelt rückwärts von der Bahnsteigkante fiel, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Trotz einer Gefahrenbremsung konnte die U-Bahn-Fahrerin nicht verhindern, dass der Mann von der U-Bahn erfasst wurde. Der 76-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß am Freitag schwer verletzt und starb noch an der Unfallstelle. Die U-Bahnfahrerin wurde vor Ort betreut. Aufgrund der Gesamtumstände geht die Polizei von einem Unfall aus. Die Verkehrspolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen