• Startseite
  • Panorama
  • 600 Corona-Impfdosen von Biontech entsorgt – Kühlkette unterbrochen

Kühlkette unterbrochen: 600 Biontech-Impfdosen mussten sofort weg

  • Bei einer Lieferung von 1200 Biontech-Impfstoffdosen an den Landkreis Friesland wurde am Mittwoch die Kühlkette unterbrochen.
  • Das Problem: 600 dieser Dosen waren zunächst noch nicht für eine Impfung verplant.
  • Der Landkreis startete deshalb einen Aufruf an Bürger ohne Impftermin, sofort zum Impfzentrum zu kommen.
Anzeige
Anzeige

Roffhausen. Vor einem ungewöhnlichen Problem stand der Landkreis Friesland: Bei der Lieferung von 1200 Biontech-Impfstoffdosen war am Mittwoch die Kühlkette unterbrochen worden, wie die „Nordwest Zeitung“ berichtete. Deshalb mussten die Dosen bis spätestens 18.30 Uhr verimpft werden.

Rund 600 dieser Dosen waren zunächst allerdings noch nicht verplant gewesen. Deshalb rief der Landkreis Friesland alle Bürgerinnen und Bürger, die noch keinen Impftermin für eine Erstimpfung erhalten hatten, dazu auf, sich schnellstmöglich auf den Weg ins Impfzentrum des Landkreises zu machen. Dort sollten sie noch vor 18.30 Uhr geimpft werden. Fotos der „Nordwest Zeitung“ zeigten lange Schlangen vor dem Impfzentrum.

Am Nachmittag teilte der Landkreis dann bei Facebook mit, dass mittlerweile genügend Personen am Impfzentrum eingetroffen seien. „Bitte machen Sie sich nicht mehr auf den Weg ins Impfzentrum“, hieß es in der Mitteilung weiter.

RND/seb

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen