• Startseite
  • Panorama
  • 6. August: Was ist heute passiert? Ereignisse, Geburtstage, Todestage – Kalenderblatt am Freitag, 06.08.2021

Kalenderblatt 2021: 6. August – was ist heute passiert?

  • Mit einem Blick aufs Datum in den neuen Tag starten.
  • Politik und Kultur, Sport und Gesellschaft – welches Ereignis aus der Vergangenheit sticht hervor?
  • Den Überblick gibt es im täglichen Kalenderblatt.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Das aktuelle Kalenderblatt für Freitag, 6. August 2021: Was geschah heute, wer wurde geboren, wer ist gestorben? Die Ereignisse in der Übersicht.

Kalenderblatt: Freitag, 6. August 2021

  • 31. Kalenderwoche, noch 147 Tage bis zum Jahresende
  • Sternzeichen: Löwe
  • Namenstag: Dominikus
Anzeige
Der Tag Was heute wichtig ist. Lesen Sie den RND-Newsletter “Der Tag”.

Historie: Was ist am 6. August passiert?

Ein Blick in die Geschichte kann den Blick auf die Gegenwart schärfen. Welche Ereignisse fanden am 6. August statt?

2020 – Präsident Donald Trump verbietet US-Firmen Geschäfte mit den Eigentümern der chinesischen Video-App Tiktok. Deren Nähe zur Regierung in Peking sei eine Bedrohung für die nationale Sicherheit. Mit seiner Verfügung will Trump den Verkauf der populären App an ein amerikanisches Unternehmen erzwingen.

Anzeige

2016 – Das Integrationsgesetz für Flüchtlinge tritt in Deutschland in Kraft. Flüchtlinge sollen künftig einen besseren Zugang zum Arbeitsmarkt erhalten, es kommen aber auch einige Verschärfungen auf sie zu.

2001 – Der belgische Bierkonzern Interbrew (heute: Anheuser-Busch Inbev) kauft die Bremer Traditionsbrauerei Beck für 1,79 Milliarden Euro.

Anzeige

1991 – Der im französischen Exil lebende ehemalige iranische Ministerpräsident Schahpur Bachtiar (76) und sein Sekretär werden in Suresnes bei Paris ermordet.

1966 – In Lissabon wird die längste Hängebrücke Europas ihrer Bestimmung übergeben. Die Brücke über den Tejo misst rund 2278 Meter.

1945 – Die amerikanische Luftwaffe wirft über der japanischen Stadt Hiroshima die erste Atombombe ab. Allein bis Ende 1945 sterben 70.000 Menschen an den Folgen.

1926 – Die Amerikanerin Gertrud Ederle durchschwimmt als erste Frau den Ärmelkanal.

1806 – Kaiser Franz II. legt die römisch-deutsche Kaiserkrone nieder. Damit endet das Heilige Römische Reich Deutscher Nation.

1791 – Das Brandenburger Tor in Berlin wird eingeweiht. Die Quadriga kommt drei Jahre später hinzu.

Anzeige

Prominente Geburtstage am 6. August

Wer wurde am 6. August geboren?

1981 – Thomas Greilinger (40), deutscher Eishockeyspieler, ERC Ingolstadt 2008–2019, „DEL-Spieler des Jahres“ 2010

1961 – Cherno Jobatey (60), deutscher Fernsehmoderator und Journalist, ZDF-Morgenmagazin 1992–2012

1951 – Jossi Wieler (70), Schweizer Theaterregisseur, Intendant der Staatsoper Stuttgart 2011–2018

1946 – Peter Simonischek (75), österreichischer Schauspieler („Toni Erdmann“)

Anzeige

1881 – Alexander Fleming, britischer Bakteriologe, Entdecker der antibakteriellen Wirkung von Penizillin 1928, Nobelpreis für Medizin 1945, gest. 1955

Prominente Todestage am 6. August

Wer ist am 6. August gestorben?

2011 – Kuno Klötzer, deutscher Fußballtrainer, Hamburger SV 1973–77 (DFB-Pokal 1976, Europapokal der Pokalsieger 1977), geb. 1922

1976 – Adriaan Roland Holst, niederländischer Schriftsteller („Ein Winter am See“), bedeutender Schriftsteller des Widerstands während des Zweiten Weltkriegs, geb. 1888

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen