• Startseite
  • Panorama
  • 5. Juli: Was ist heute passiert? Das Kalenderblatt am Montag, 5.7.2021

Kalenderblatt 2021: 5. Juli – was ist heute passiert?

  • Mit einem Blick aufs Datum in den neuen Tag starten.
  • Politik und Kultur, Sport und Gesellschaft – welches Ereignis aus der Vergangenheit sticht hervor?
  • Den Überblick gibt es im täglichen Kalenderblatt.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Das aktuelle Kalenderblatt für Montag, 5. Juli 2021: Was geschah heute, wer wurde geboren, wer ist gestorben? Die Ereignisse in der Übersicht.

Kalenderblatt: Montag, 5. Juli 2021

  • 27. Kalenderwoche, noch 179 Tage bis zum Jahresende
  • Sternzeichen: Krebs
  • Namenstag: Antonio
Anzeige
Der Tag Was heute wichtig ist. Lesen Sie den RND-Newsletter “Der Tag”.

Historie: Was ist am 5. Juli passiert?

Ein Blick in die Geschichte kann den Blick auf die Gegenwart schärfen. Welche Ereignisse fanden am 5. Juli statt?

1996 − Im Roslin Institute bei Edinburgh wird Klonschaf Dolly geboren, der erste Klon aus den Zellen eines erwachsenen Säugetieres. Öffentlich bekannt wird das von einem Team um den Schotten Ian Wilmut geklonte Schaf erst im Februar 1997.

Anzeige

1994 − Mit der Vereidigung der Ressortchefs der Nationalbehörde durch PLO-Chef Jassir Arafat in Jericho beginnt offiziell die palästinensische Selbstverwaltung.

1991 − Der 1990 freigelassene Nelson Mandela wird im südafrikanischen Durban einstimmig zum Präsidenten des Afrikanischen Nationalkongresses (ANC) gewählt.

Anzeige

1961 − Der Ministerrat der DDR beschließt die Bildung des Volkswirtschaftsrates (VWR). Dieser ist eine Art „Gesamt­industrie­ministerium“, ein zentrales Organ für die Planung und Leitung der Industrie, und besteht bis 1965.

1948 − Das britische Gesundheitswesen wird mit dem Inkrafttreten des „National Health Act 1946″ verstaatlicht.

1946 − In Paris wird der erste Bikini bei einer Modenschau vorgeführt. Der Designer Louis Réard hat das Kleidungsstück nach dem Bikini-Atoll benannt, dem Ort der amerikanischen Atomtests im Pazifik.

1841 − Der Brite Thomas Cook organisiert die wohl erste Pauschalferienreise der Welt, eine Bahnfahrt mit Verpflegung von Leicester nach Loughborough. Die beiden englischen Städte sind nicht einmal 20 Kilometer voneinander entfernt. Es ist der erste Schritt zum Massentourismus.

1811 − Venezuela proklamiert die Unabhängigkeit von Spanien.

1778 − Preußische und sächsische Truppen eröffnen mit dem Einmarsch in Böhmen den Bayerischen Erbfolgekrieg gegen die Habsburger. Auslöser war der Anspruch Österreichs auf Niederbayern und die Oberpfalz.

Anzeige

Prominente Geburtstage am 5. Juli

Wer wurde am 5. Juli geboren?

1956 − Velimir Petkovic (65), deutsch-bosnischer Handballtrainer, Nationaltrainer in Russland seit 2020

1946 − Paul Smith (75), britischer Modedesigner, Gründer des Modelabels Paul Smith

1941 − Barbara Frischmuth (80), österreichische Schriftstellerin („Die Mystifikationen der Sophie Silber“, „Die Entschlüsselung“)

1941 − Margot Hellwig (80), deutsche Sängerin, sang zusammen mit ihrer Mutter Maria Hellwig und moderierte volkstümliche Sendungen bei verschiedenen Sendern („Heimatmelodie“, „Servus, Gruezi und Hallo“)

Anzeige

1911 − Georges Pompidou, französischer Politiker, Premierminister 1962–1968, Staatspräsident 1969–1974, gestorben 1974

Prominente Todestage am 5. Juli

Wer ist am 5. Juli gestorben?

2011 − Cy Twombly, amerikanischer Maler und Bildhauer („Hero und Leander“), japanischer Kulturpreis Praemium Imperiale 1996, geboren 1928

2001 − Hannelore Kohl, deutsche Kanzlergattin, Ehefrau des ehemaligen Bundeskanzlers Helmut Kohl (CDU), geboren 1933

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen