• Startseite
  • Panorama
  • 39-Jähriger in Tiefgarage niedergeschossen - zwei Verdächtige festgenommen

39-Jähriger in Tiefgarage niedergeschossen - zwei Verdächtige festgenommen

  • In einer Tiefgarage in Frankfurt wird Mann angeschossen.
  • Im Verdacht der Ermittler stehen schnell zwei Männer.
  • Wollten sie ihr Opfer töten?
Anzeige
Anzeige

Frankfurt/Main. In einer Tiefgarage in Frankfurt ist in der Nacht zum Mittwoch ein Mann niedergeschossen worden. Der 39-Jährige wurde nach Darstellung eines Polizeisprechers mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Nach kurzer Fahndung nahm die Polizei einen 38 Jahre alten Verdächtigen und einen weiteren Mann fest. Angaben zu dessen Identität und ob er ebenfalls unter Verdacht steht, machte der Sprecher nicht.

Keine Angaben zu den Hintergründen der Tat

Die Ermittler gehen davon aus, dass ein versuchtes Tötungsdelikt vorliegt. Zu den Hintergründen der Tat und der Festnahme machte der Sprecher zunächst keine Angaben. "Die Ermittlungen dazu laufen noch", sagte er. Die Tat ereignete sich laut Polizei gegen 23.30 Uhr im Stadtteil Sachsenhausen.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen