• Startseite
  • Panorama
  • 37-Jähriger stirbt bei Zusammenstoß mit Radfahrer – Polizei fahndet nach Mann

37-Jähriger stirbt bei Zusammenstoß mit Radfahrer – Polizei fahndet nach Mann

  • Zwei Radfahrer stoßen am Sonntag bei einem Unfall zusammen, einer wird dabei so schwer verletzt, dass er im Krankenhaus stirbt.
  • Der zweite flüchtet.
  • Nun fahndet die Polizei nach dem am Unfall beteiligten Mann.
Anzeige
Anzeige

Am Sonntag kam es im Landkreis München zu einem schlimmen Fahrradunfall. Zwei Männer stießen mit ihren Rädern zusammen, ein 37-jähriger Mann zog sich dabei schwerste Kopfverletzungen zu. Noch in der Nacht starb der Radfahrer im Krankenhaus.

Wie Bilder einer Überwachungskamera zeigen, flüchtete der zweite beteiligte Fahrradfahrer. Da dieser sich bislang nicht bei der Polizei gemeldet hat, wird nun öffentlich nach ihm gefahndet. Er wird wie folgt beschrieben: 170–180 cm groß, stämmige Figur, graumelierte kurze Haare. Der Mann soll zwischen 40 und 50 Jahre alt sein und ein schwarzes Mountainbike gefahren haben.

Die Bilder der Polizei zeigen den zweiten beteiligten Radfahrer. © Quelle: Polizei München

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang machen können, sich unter folgender Nummer zu melden: 089 62 16 33 22 – oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

RND/lob

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen