27-Jähriger stalkt Frau bis zur Polizeiwache

  • Zwei Jahre soll er einer Frau bereits nachgestellt haben - nun sogar bis zu einer Polizeiwache.
  • Dort wurde der 27-Jährige dann zur Sicherheit der 21-Jährigen festgenommen.
  • Er muss sich nun auf Verfahren wegen Bedrohung und Nachstellung einstellen.
Anzeige
Anzeige

Hannover. Ein ihr seit zwei Jahren nachstellender 27-Jähriger hat eine 21-Jährige in Hannover bis zu einer Wache der Bundespolizei verfolgt. Das Mitglied einer polizeibekannten Großfamilie aus Lehrte habe zuvor der Frau vor ihrem Wohnhaus in Lehre aufgelauert, teilte die Bundespolizei am Freitag mit.

Als die Frau das Haus am Donnerstagmittag verließ, habe der Mann sie bis zum Bahnhof verfolgt und sei im gleichen Zug nach Hannover gefahren. Dabei habe er sich neben sie gesetzt und der Frau auf Kurdisch mit dem Tod gedroht, sollte sie ihn erneut anzeigen. Der 27-Jährige habe die Frau bis zur Wache verfolgt, wo er schließlich zur Sicherheit der Frau festgenommen wurde. Nachdem er bereits zu einer Geldstrafe wegen Stalkings verurteilt wurde, muss er sich nun auf weitere Verfahren wegen Bedrohung und Nachstellung einstellen.

RND/dpa