• Startseite
  • Panorama
  • 25-Jähriger bei Unfall in der Kölner U-Bahn schwer verletzt - Zustand kritisch

25-Jähriger bei Unfall in der Kölner U-Bahn schwer verletzt - Zustand kritisch

  • Am Samstagmorgen ist ein 25-jähriger Mann bei einem Unfall in der Kölner U-Bahn lebensgefährlich verletzt worden.
  • Aus noch unbekannten Gründen war er nach dem Ausstieg gegen die U-Bahn geprallt, als er neben dem wieder anfahrenden Fahrzeug hergelaufen war.
  • Er erlitt schwere Kopfverletzungen.
Anzeige
Anzeige

Köln. Ein 25 Jahre alter Mann ist am Samstagmorgen bei einem Unfall in der Kölner U-Bahn lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war er gegen 4.05 Uhr am Hauptbahnhof ausgestiegen und neben der wieder anfahrenden Stadtbahn hergerannt, um sich von einem Bekannten im Zug zu verabschieden. Dabei sei er aus unbekannten Gründen mit dem Kopf gegen die U-Bahn geprallt. Er habe schwere Kopfverletzungen erlitten und sei in kritischem Zustand in eine Klinik gebracht worden.

Der Fahrer der U-Bahn habe einen Schock erlitten, sagte der Polizeisprecher. Zuvor hatten mehrere Medien berichtet.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen