• Startseite
  • Panorama
  • 25. April: Was ist heute passiert? Das Kalenderblatt am Sonntag, 25.04.2021

Kalenderblatt 2021: 25. April – was ist heute passiert?

  • Mit einem Blick aufs Datum in den neuen Tag starten.
  • Politik und Kultur, Sport und Gesellschaft – welches Ereignis aus der Vergangenheit sticht hervor?
  • Den Überblick gibt es im täglichen Kalenderblatt.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Das aktuelle Kalenderblatt für Sonntag, 25. April 2021: Was geschah heute, wer wurde geboren, wer ist gestorben? Die Ereignisse in der Übersicht.

Kalenderblatt: Sonntag, 25. April 2021

  • 16. Kalenderwoche, noch 250 Tage bis zum Jahresende
  • Sternzeichen: Stier
  • Namenstag: Erwin, Franka, Markus
Anzeige
Der Tag Was heute wichtig ist. Lesen Sie den RND-Newsletter “Der Tag”.

Historie: Was ist am 25. April passiert?

Ein Blick in die Geschichte kann den Blick auf die Gegenwart schärfen. Welche Ereignisse fanden am 25. April statt?

2019 – Der frühere US-Vizepräsident Joe Biden bewirbt sich als Kandidat der Demokraten für die Präsidentenwahl 2020.

Anzeige

2011 – Eine Feuerwalze verwüstet rund ein Fünftel des belgischen Naturschutzgebietes Hohes Venn bei Aachen. Der größte Brand in dieser Region seit rund 60 Jahren zerstört Naturflächen von insgesamt rund 1000 Hektar.

2006 – Der französische Weltklasse-Fußballer Zinédine Zidane kündigt in einem Interview an, seine Profikarriere nach der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland zu beenden.

Anzeige

2001 – Die Vorlage des ersten Armuts- und Reichtumsberichts der Bundesregierung löst eine lebhafte Debatte aus. Danach hat sich die Kluft zwischen Reich und Arm seit Beginn der 80er-Jahre vor allem bei den Einkommen weiter vergrößert.

1996 – In New York wird für 211.500 Dollar eine Halskette aus falschen Perlen versteigert. Den einst Jacqueline Kennedy Onassis gehörenden Schmuck schätzte das Auktionshaus Sotheby’s nur auf 500 bis 700 Dollar.

1991 – Verkleidet als Königin Beatrix der Niederlande fährt Entertainer Hape Kerkeling vor Schloss Bellevue vor – kurz vor dem Eintreffen der echten Monarchin. „Ich bin die Beatrix. Ich wollte zum Präsidenten, lecker Mittag essen“, ruft der 25 Jahre alte Komiker den Schaulustigen zu, ehe er von Sicherheitskräften vom Gelände verwiesen wird. Die legendäre Showeinlage wird für seine ARD-Sendung „Total Normal“ produziert.

1976 – In Südtirol wird eine deutsche Schülergruppe unterhalb des Weißkogels von einer Lawine erfasst und verschüttet. Fünf Mitglieder der 35-köpfigen Gruppe kommen ums Leben.

1931 – Ferdinand Porsche gründet in Stuttgart sein Konstruktionsbüro, in dem unter anderem der Volkswagen Käfer und der erfolgreiche Auto-Union-Rennwagen entstehen.

1926 – Die unvollendete Oper „Turandot“ des 1924 verstorbenen Giacomo Puccini wird in Mailand uraufgeführt. Erst nach der Uraufführung stellt der italienische Komponist Franco Alfano das Werk fertig.

Anzeige

Prominente Geburtstage am 25. April

Wer wurde am 25. April geboren?

1976 – Rainer Schüttler (45), deutscher Tennisspieler, Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen

1966 – Francis Fulton-Smith (55), britischer Schauspieler in Deutschland („Familie Dr. Kleist“)

1941 – Bertrand Tavernier, französischer Filmregisseur („Der Saustall“, „Um Mitternacht“), gest. 2021

1941 – Markus Lüpertz (80), deutscher Maler und Bildhauer („Dithyrambische Bilder“)

Anzeige

1941 – Walter Mixa (80), deutscher katholischer Geistlicher, Bischof von Eichstätt 1996–2005, Bischof von Augsburg 2005 bis 2010

Prominente Todestage am 25. April

Wer ist am 25. April gestorben?

1976 – Carol Reed, britischer Regisseur („Der dritte Mann“), geb. 1906

1971 – Karl Blessing, deutscher Bankfachmann, Bundesbankpräsident 1957–1969, geb. 1900

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen