• Startseite
  • Panorama
  • 21. Juni: Was ist heute passiert? Das Kalenderblatt am Montag, 21.06.2021

Kalenderblatt 2021: 21. Juni – was ist heute passiert?

  • Mit einem Blick aufs Datum in den neuen Tag starten.
  • Politik und Kultur, Sport und Gesellschaft – welches Ereignis aus der Vergangenheit sticht hervor?
  • Den Überblick gibt es im täglichen Kalenderblatt.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Das aktuelle Kalenderblatt für Montag, 21. Juni 2021: Was geschah heute, wer wurde geboren, wer ist gestorben? Die Ereignisse in der Übersicht.

Kalenderblatt: Montag, 21. Juni 2021

  • 25. Kalenderwoche, noch 193 Tage bis zum Jahresende
  • Sternzeichen: Zwillinge
  • Namenstag: Alban, Aloisius, Radulf
Anzeige
Der Tag Was heute wichtig ist. Lesen Sie den RND-Newsletter “Der Tag”.

Historie: Was ist am 21. Juni passiert?

Ein Blick in die Geschichte kann den Blick auf die Gegenwart schärfen. Welche Ereignisse fanden am 21. Juni statt?

2020 - In der Stuttgarter Innenstadt randalieren Hunderte Menschen, greifen Polizisten an und plündern Geschäfte. Auslöser der Krawalle war eine Drogenkontrolle. Führende Politiker äußern sich schockiert.

Anzeige

2019 - Im Rheinischen Braunkohlerevier bei Garzweiler beginnen dreitägige Demonstrationen von etwa 6000 Klimaschützern gegen die Braunkohleförderung des Energieversorgers RWE. Unter dem Motto „Ende Gelände“ blockieren sie den Tagebau und Bahnlinien zu zwei Kraftwerken.

2016 - Das Bundesverfassungsgericht erklärt, dass die Europäische Zentralbank (EZB) mit ihrem Programm zum Kauf von Staatsanleihen ihre Grenzen nicht überschreitet.

Anzeige

2006 - In der entscheidenden Phase des Prozesses gegen den irakischen Ex-Machthaber Saddam Hussein ermorden Unbekannte seinen Anwalt. Er ist der dritte Verteidiger, der seit Beginn des Prozesses neun Monate zuvor ermordet wurde.

1996 - Der Bundestag beschließt die Lockerung der Ladenschlusszeiten. Vom 1. November an dürfen Geschäfte werktags bis 20.00 Uhr und samstags bis 16.00 Uhr öffnen.

1973 - Der Grundlagenvertrag zwischen der Bundesrepublik und der DDR zur Regelung der bilateralen Beziehungen tritt nach der Ratifizierung durch die DDR in Kraft.

1966 - Der Kindermörder Jürgen Bartsch wird in Velbert bei Essen verhaftet. Der 19-jährige gesteht, vier Jungen ermordet und ihre Leichen zerstückelt zu haben.

1931 - Der „Schienenzeppelin“, ein Triebwagen mit Luftschraubenantrieb, fährt mit 230 km/h Höchstgeschwindigkeit die Bahnstrecke Hamburg-Berlin in 98 Minuten.

1791 - Die Flucht des französischen Königs Ludwigs XVI. und seiner Frau Marie Antoinette vor der Revolution scheitert. Sie werden in Varennes erkannt, mit der gesamten Familie festgenommen und nach Paris zurückgebracht.

Anzeige

Prominente Geburtstage am 21. Juni

Wer wurde am 21. Juni geboren?

1961 - Joko Widodo (60), indonesischer Politiker, Staatspräsident seit 2014

1951 - Nils Lofgren (70), amerikanischer Rockmusiker („I came to dance“)

1946 - Maurice Saatchi (75), britischer Werbemanager und Politiker, Mitbegründer der Werbeagentur „Saatchi & Saatchi“ 1970, Co-Vorsitzender der Konservativen 2003-2005

1941 - Liz Mohn (80), deutsche Unternehmerin (Bertelsmann)

Anzeige

1921 - Jane Russell, amerikanische Schauspielerin („Blondinen bevorzugt“), gest. 2011

Prominente Todestage am 21. Juni

Wer ist am 21. Juni gestorben?

2001 - John Lee Hooker, amerikanischer Bluesmusiker (Welthit „Boogie Chillun“), geb. 1917

1996 - Gerhard Wendland, deutscher Schlagersänger („Das machen nur die Beine von Dolores“), geb. 1916

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen