21-Jähriger rassistisch beleidigt und bedroht

  • Im Landkreis Meißen ist ein Mann aus Guinea von einem 67-Jährigen bedroht und beschimpft worden.
  • Der Mann habe den 21-Jährigen aufgrund seiner Hautfarbe beleidigt und zu einer Pfefferpistole gegriffen.
  • Die Polizei konnte den Tatverdächtigen stellen.
Anzeige
Anzeige

Coswig. Ein 21-Jähriger aus Guinea ist in Coswig (Landkreis Meißen) rassistisch beleidigt und bedroht worden. Ein 67 Jahre alter Mann beschimpfte ihn am Freitagnachmittag aufgrund seiner Hautfarbe und bedrohte ihn mit einer sogenannten Pfefferpistole, die zur Abwehr von Tieren eingesetzt werden kann, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Polizisten konnten den Tatverdächtigen stellen. Gegen ihn wird wegen Bedrohung und Beleidigung ermittelt.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen