• Startseite
  • Panorama
  • 20. Juni: Was ist heute passiert? Das Kalenderblatt am Sonntag, 20.06.2021

Kalenderblatt 2021: 20. Juni – was ist heute passiert?

  • Mit einem Blick aufs Datum in den neuen Tag starten.
  • Politik und Kultur, Sport und Gesellschaft – welches Ereignis aus der Vergangenheit sticht hervor?
  • Den Überblick gibt es im täglichen Kalenderblatt.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Das aktuelle Kalenderblatt für Sonntag, 20. Juni 2021: Was geschah heute, wer wurde geboren, wer ist gestorben? Die Ereignisse in der Übersicht.

Kalenderblatt: Sonntag, 20. Juni 2021

  • 24. Kalenderwoche, noch 194 Tage bis zum Jahresende
  • Sternzeichen: Zwillinge
  • Namenstag: Elisabeth, Hildegrim, Rasso, Romuald
Anzeige
Der Tag Was heute wichtig ist. Lesen Sie den RND-Newsletter “Der Tag”.

Historie: Was ist am 20. Juni passiert?

Ein Blick in die Geschichte kann den Blick auf die Gegenwart schärfen. Welche Ereignisse fanden am 20. Juni statt?

2020 - In der britischen Stadt Reading ersticht ein 25-jähriger Libyer drei Männer, verletzt drei weitere und wird festgenommen. Die Polizei stuft den Angriff als Terrortat ein.

Anzeige

2011 - Das Internet bekommt mehr Platz für neue Adressen. Unternehmen, Regierungen und Verwaltungen können für ihre Internet-Auftritte künftig eine Vielzahl neuer Adress-Bereiche nutzen. Die Internetverwaltung ICANN macht dafür in einer historischen Entscheidung den Weg frei.

2006 - Frankreichs Staatspräsident Jacques Chirac eröffnet in Paris das Museum für ethnische Kunst. Das Musée du Quai Branly vereint 300 000 Werke aus Afrika, Asien, Ozeanien, Nord- und Südamerika.

Anzeige

1996 - Fünf Jahre nach dem Entscheid des Bundestages für den Umzug nach Berlin wird Bonn offiziell Standort der Vereinten Nationen (UN). Jetzt residiert hier unter anderem das Sekretariat der Klima-Konvention.

1991 - Der Deutsche Bundestag spricht sich mit 338 gegen 320 Stimmen für Berlin als künftigen Sitz von Parlament und Regierung aus.

1908 - Die Dresdner Hausfrau Melitta Bentz erhält vom Kaiserlichen Patentamt zu Berlin den Gebrauchsmusterschutz für ihren neuartigen Kaffeefilter.

1866 - Das mit Preußen verbündete Italien erklärt Österreich den Krieg, um in den Besitz Venetiens zu gelangen.

1837 - Nach dem Tod König Wilhelms IV. wird seine 18-jährige Nichte Victoria Königin von Großbritannien und Irland.

1631 - Nordafrikanische Piraten, muslimische Korsaren, überfallen und plündern die südirische Stadt Baltimore. Mehr als 100 Einwohner werden in die Sklaverei verschleppt.

Anzeige

Prominente Geburtstage am 20. Juni

Wer wurde am 20. Juni geboren?

1946 - Xanana Gusmão (75), timorischer Politiker, Ministerpräsident 2007-2015, Staatspräsident 2002-2007; ehemaliger Führer der Unabhängigkeitsbewegung und 2002 erster gewählter Präsident Osttimors

1946 - Zülfü Livaneli (75), türkischer Musiker, Schriftsteller („Glückseligkeit“, „Katze, Mann und Tod“) und Regisseur („Veda Atatürk“)

1941 - Dieter Mann (80), deutscher Schauspieler und Intendant, Intendant des Deutschen Theaters in Berlin 1984-91, Schauspieler in dem Kinofilm „Der Untergang“

1941 - Stephen Frears (80), britischer Filmregisseur, „Die Queen“, „Mein wunderbarer Waschsalon“, „Gefährliche Liebschaften“

Anzeige

1941 - Ulf Merbold (80), deutscher Astronaut und Physiker, erster Westdeutscher im Weltall mit der ersten „Spacelab“-Mission der amerikanischen Raumfähre Columbia 1983

Prominente Todestage am 20. Juni

Wer ist am 20. Juni gestorben?

2016 - Benoîte Groult, französische Schriftstellerin („Salz auf unserer Haut“), geb. 1920

1933 - Clara Zetkin, deutsche Politikerin und Frauenrechtlerin, Sozialistin, Kommunistin, geb. 1857

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen