• Startseite
  • Panorama
  • 20-Jähriger pinkelt auf Wiesn-Gast - vier Männer prügeln auf ihn ein

20-Jähriger pinkelt auf Wiesn-Gast - vier Männer prügeln auf ihn ein

  • Zu einer handfesten Prügelei kam es am Sonntag auf dem Oktoberfest in München.
  • Ein Wiesn-Besucher hatte über einen schlafenden Mann uriniert und wurde daraufhin von vier Männern verprügelt.
  • Beim Versuch zu schlichten wurden auch weitere Besucher angegriffen.
Anzeige
Anzeige

München. Auf der Wiesn hat ein Oktoberfest-Besucher auf einen anderen, schlafenden Gast gepinkelt und wurde daraufhin von vier Männern verprügelt. Der 20-Jährige hatte sich vor einem Festzelt neben sein schlafendes Opfer gestellt und über den Mann uriniert, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Eine Gruppe von vier Touristen aus den Niederlanden wurde Zeuge. Einer der Urlauber stellte den 20-Jährigen zur Rede. Dieser und sein 18-jähriger Begleiter schlugen daraufhin auf den Touristen ein.

Daraufhin gingen am Freitag die drei weiteren Männer aus der Gruppe auf den 20-Jährigen los. Sie traten ihn, auch als er schon am Boden lag. Die Mitarbeiterin eines Sicherheitsdienstes stoppte die Schlägerei - teilweise flohen die Beteiligten. Polizisten nahmen alle Tatverdächtigen vorläufig fest, wie ein Sprecher sagte. Ihnen werde gefährliche Körperverletzung vorgeworfen. Ob sich der 20-Jährige oder die anderen Männer verletzten, war unklar.

Lesen Sie auch: Security lässt Gäste gegen Geld in Wiesn-Zelte - Entlassungen

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen