• Startseite
  • Panorama
  • 18. Juli: Was ist heute passiert? Ereignisse, Geburtstage, Todestage – Kalenderblatt am Sonntag, 18.07.2021

Kalenderblatt 2021: 18. Juli – was ist heute passiert?

  • Mit einem Blick aufs Datum in den neuen Tag starten.
  • Politik und Kultur, Sport und Gesellschaft – welches Ereignis aus der Vergangenheit sticht hervor?
  • Den Überblick gibt es im täglichen Kalenderblatt.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Das aktuelle Kalenderblatt für Sonntag, 18. Juli 2021: Was geschah heute, wer wurde geboren, wer ist gestorben? Die Ereignisse in der Übersicht.

Kalenderblatt: Sonntag, 18. Juli 2021

  • 28. Kalenderwoche, noch 166 Tage bis zum Jahresende
  • Sternzeichen: Krebs
  • Namenstag: Answer, Arnold, Arnulf, Friedrich, Odilia, Radegund
Anzeige
Der Tag Was heute wichtig ist. Lesen Sie den RND-Newsletter “Der Tag”.

Historie: Was ist am 18. Juli passiert?

Ein Blick in die Geschichte kann den Blick auf die Gegenwart schärfen. Welche Ereignisse fanden am 18. Juli statt?

2020 – Feiern von rund 3000 Menschen am Frankfurter Opernplatz arten zu Krawallen aus. Fünf Polizisten werden verletzt. Wegen der Corona-Pandemie waren Bars und Clubs geschlossen worden.

Anzeige

2019 – Beim Brandanschlag auf ein Studio zur Produktion von Zeichentrickfilmen im japanischen Kyoto kommen 36 Menschen ums Leben, meist durch giftige Dämpfe. Ein 41-Jähriger gesteht die Tat. Er wirft dem Studio vor, ihn plagiiert zu haben.

2016 – Ein Sonderermittler der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA wirft Russland staatlich gesteuertes Doping vor. Das Internationale Paralympische Komitee schließt das russische Behinderten-Team von den Spielen in Rio de Janeiro aus.

Anzeige

2013 – Die einstige US-Autometropole Detroit ist pleite. Die mit mehr als 18 Milliarden US-Dollar (13,7 Mrd Euro) verschuldete Stadt im US-Staat Michigan meldet offiziell Insolvenz an.

2001 – Im Rennen um ein neues BMW-Werk mit bis zu 10.000 neuen Arbeitsplätzen setzt sich Leipzig durch. Außer Leipzig waren zuletzt noch Schwerin und Augsburg, sowie ein Standort in Tschechien und einer in Frankreich im Rennen.

1998 – Südafrikas Präsident Nelson Mandela heiratet an seinem 80. Geburtstag seine Lebensgefährtin Graca Machel. Die mosambikanische Politikerin und Aktivistin ist die Witwe des früheren Präsidenten ihres Heimatlandes, Samora Machel.

1996 – In Sri Lanka kommen bei dem bis dahin schwersten Angriff von Tamilenrebellen gegen Regierungstruppen über 1400 Soldaten ums Leben.

1991 – In Guadalajara (Mexiko) beginnt das erste ibero-amerikanische Gipfeltreffen von 23 Staats- und Regierungschefs aus Spanien, Portugal und Süd- und Mittalamerika, das zur Intensivierung der Zusammenarbeit in Politik, Wirtschaft und Kultur beitragen soll.

1976 – Die 14-jährige rumänische Turnerin Nadia Comaneci erreicht bei den Olympischen Spielen in Montréal am Stufenbarren die bis dahin bei Olympia nie vergebene Traumnote 10.

Anzeige

Prominente Geburtstage am 18. Juli

Wer wurde am 18. Juli geboren?

1961 – Elizabeth McGovern (60), amerikanische Schauspielerin („Downton Abbey“)

1956 – Edmund Becker (65), deutscher Fußballspieler und -trainer (Karlsruher SC)

1941 – Frank Farian (80), deutscher Popmusik-Produzent und Schlagersänger, Produzent der Pop-Gruppe Boney M („Daddy Cool“)

1921 – Heinz Bennent, deutscher Schauspieler („Die letzte Metro“, „Das Schlangenei“), gestorben 2011

Anzeige

1921 – John Glenn, amerikanischer Astronaut und Politiker, umrundet mit „Friendship VII“ 1962 als erster Amerikaner die Erde, Senator von Ohio 1974-1999, gestorben 2016

Prominente Todestage am 18. Juli

Wer ist am 18. Juli gestorben?

1996 – Hans Katzer, deutscher Sozialpolitiker, Bundesarbeitsminister 1965-1969, geboren 1919

1986 – Stanley Rous, englischer Fußballfunktionär, FIFA-Präsident 1961-1974, geboren 1895

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen