Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Ereignisse, Geburtstage, Todestage

Kalenderblatt am 18. August – was ist heute passiert?

Blick in den Kalender: Was ist heute passiert?

Blick in den Kalender: Was ist heute passiert?

Kalenderblatt: Heute ist Donnerstag, der 18. August 2022

  • 33. Kalenderwoche, 230. Tag des Jahres, noch 135 Tage bis zum Jahresende
  • Sternzeichen: Löwe
  • Namenstag: Helene

Historie: Was ist am 18. August passiert?

2020 – Im westafrikanischen Krisenstaat Mali stürzt das Militär Präsident Ibrahim Boubacar Keïta und dessen Regierung. Ihm werden Korruption und Wahlfälschungen vorgeworfen. Der Putsch wird international kritisiert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

2017 – Stephen Bannon, umstrittener Chefstratege von US-Präsident Donald Trump, verlässt das Weiße Haus. Er soll vertrauliche Informationen an die Medien gegeben haben. Bannon übernimmt erneut die Leitung der erzkonservativen Internet-Plattform Breitbart.

2005 – Vier Monate nach seiner Wahl zum Nachfolger von Johannes Paul II. besucht der frühere Kardinal Joseph Ratzinger erstmals als Papst Benedikt XVI. sein Heimatland Deutschland.

1992 – Die Ukraine beginnt mit der Vernichtung konventioneller Waffen. Laut Vertrag über konventionelle Abrüstung in Europa sollen 2450 Panzer und 2220 gepanzerte Fahrzeuge sowie Artilleriesysteme vernichtet werden.

1989 – Der kolumbianische Präsidentschaftskandidat Luis Carlos Galán wird während einer Wahlkampfrede vor 12.000 Menschen erschossen.

1962 – Westdeutschland boykottiert die Schwimm-Europameisterschaften in Leipzig. Der bundesdeutsche Sportpräsident Willi Daume hatte beschlossen, die Sportbeziehungen zur DDR radikal abzubrechen („Mauerbeschluss“).

1947 – Die „Export-Messe 1947 Hannover“ wird auf Anordnung der britischen Militärregierung eröffnet. Die jährlich stattfindende „Hannover Messe“ entwickelt sich zum Symbol des deutschen Wirtschaftswunders und zu einer der bedeutendsten Industrie-Messen der Welt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

1932 – Die Physiker Max Cosyns und Auguste Piccard steigen in einer an einem Ballon befestigten Druckluftkabine erstmals auf 16 201 Meter Höhe und führen Strahlenmessungen in der Stratosphäre durch.

1922 – Das Deutsche Institut für Normung (DIN) veröffentlicht die DIN 476 „Papierformate“. Damit hält auch das Format DIN A4 Einzug in deutsche Büros und Schulen. Heute werden die DIN-Formate in allen europäischen Ländern verwendet.

Prominente Geburtstage: Wer wurde am 18. August geboren?

1967 – Carolin Emcke (55), deutsche Publizistin, Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2016

1957 – Harald Schmidt (65), deutscher Showmaster, Moderator und Kabarettist („Harald Schmidt Show“)

1952 – Markus Meckel (70), deutscher Politiker, Außenminister der DDR April-August 1990

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

1947 – Eleonore Weisgerber (75), deutsche Schauspielerin (Fernsehfilme: „Bel ami“, „Das Ende vom Lied“)

1927 – Rosalynn Carter (95), ehemalige „First Lady“ der USA, Ehefrau von Jimmy Carter, US-Präsident 1977-1981

Prominente Todestage: Wer ist am 18. August gestorben?

2012 – Scott McKenzie, amerikanischer Popsänger, „San Francisco (Be Sure To Wear Some Flowers In Your Hair)“, geb. 1939

1992 – John Sturges, amerikanischer Regisseur und Produzent („Stadt in Angst“, „Gesprengte Ketten“), geb. 1911

RND/dpa

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen