16-Jähriger soll Frau mit Bissen und Schlägen verletzt haben

  • Weil sie keinen Sex mit ihm haben wollte, hat ein 16 Jahre alter Mann eine 23-Jährige schwer verletzt.
  • Er schlug die Frau und biss ihr auch ins Gesicht.
  • Das Opfer kam verletzt ins Krankenhaus, der Teenager in Untersuchungshaft.
Anzeige
Anzeige

Mühlacker. Mit Bissen und Schlägen soll ein 16 Jahre alter Mann eine Frau in Mühlacker (Enzkreis) schwer verletzt haben. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, alarmierten Nachbarn in der Nacht die Beamten, weil sie aus einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus laute Schreie hörten. Die Einsatzkräfte traten eine verschlossene Tür ein und nahmen den jungen Mann fest, der auf die am Boden liegende und blutende 23-Jährige eingeschlagen hatte.

Frau will keinen Sex - Teenager beißt zu

Nach ersten Erkenntnissen hatte der 16-Jährige Somalier offenbar sexuelle Handlungen von der Frau gefordert, was sie jedoch ablehnte. Daraufhin gerieten die beiden in einen heftigen Streit, bei dem der Jugendliche der Frau neben Schlägen auch tiefe Bisswunden im Gesicht zufügte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Die 23-Jährige wurde schwer verletzt in eine Klinik gebracht. Der Tatverdächtige befindet sich in Untersuchungshaft. Nach Angaben der Polizei hat er sich bislang nicht zu den Geschehnissen geäußert.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen