16-jähriger Rettungsschwimmer rettet Senior vor dem Ertrinken

  • Ein junger Rettungsschwimmer hat im Chiemsee einem 83-Jährigen das Leben gerettet.
  • Der Rentner war im Wasser untergegangen.
  • Der 16-Jährige reagierte blitzschnell.
Anzeige
Anzeige

Prien am Chiemsee. Ein jugendlicher Rettungsschwimmer hat im Chiemsee einen 83-jährigen Schwimmer vor dem Ertrinken gerettet. Der 16-Jährige sei zu Ausbildungszwecken an einem Strand in Prien am Chiemsee gewesen, als er den Senior untergehen sah, teilte die Kreiswasserwacht Rosenheim am Montag mit.

Dem Jugendlichen seien am Samstagnachmittag schon früh die unkoordinierten Schwimmbewegungen des Rentners aufgefallen, hieß es. Als der 83-Jährige unterging, habe dessen Ehefrau um Hilfe gerufen.

83-Jähriger ins Krankenhaus gebracht

Der 16-Jährige warf demnach einen Rettungsring, schwamm auf den in Not geratenen Senior zu und holte diesen wieder an die Wasseroberfläche. Anschließend brachte er ihn mithilfe des Rings in seichteres Gewässer. Dort kümmerten sich die Schwimmaufsicht und andere Helfer um den 83-Jährigen. Dieser wurde danach ins Krankenhaus gebracht.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen