14-Jähriger stirbt bei Unfall mit Traktor in der Schweiz

  • In der Schweiz ist ein Traktor mit einem Anhänger auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem Auto zusammengekracht.
  • Dabei wurden ein 14-Jähriger und eine 60-Jährige vom Anhänger geschleudert.
  • Der Jugendliche starb noch vor Ort.
Anzeige
Anzeige

Orsières. Bei einem Unfall mit einem Traktor ist in der Schweiz ein 14-Jähriger gestorben. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, saß der Jugendliche bei dem Unfall in Orsières im Kanton Wallis auf dem Anhänger. Der 58 Jahre alte Fahrer des Traktors war mit seinem Gespann aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit einem in Deutschland gemeldeten Auto zusammengekracht.

Durch den Aufprall wurden der 14-Jährige und eine 60-Jährige vom Anhänger geschleudert. Die 60-Jährige wurde schwer verletzt mit einem Helikopter ins Krankenhaus gebracht. Der 14-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des Traktors wurde leicht verletzt.

Lesen Sie auch: Vom eigenen Traktor überrollt: Landwirt tödlich verletzt

RND/dpa/hsc

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen