1300 Feuerwehrleute kämpfen gegen Waldbrand in China

  • Im Südwesten Chinas ist ein Waldbrand ausgebrochen.
  • 1300 Rettungskräfte sind in der Nähe der Millionenmetropole Kunming im Einsatz.
  • Was das Feuer ausgelöst hat, ist noch unklar.
Anzeige
Anzeige

Kunming. Im Südwesten Chinas hat ein Waldbrand einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua am Sonntag berichtete, kämpften mehr als 1300 Einsatzkräfte gegen das Feuer in der Provinz Yunnan. Der Waldbrand war demnach bereits am Samstag aus noch ungenannten Gründen in der Nähe der Millionenmetropole Kunming ausgebrochen. Teile des Feuers konnten bis Sonntag gelöscht werden.

Vor allem in den Sommermonaten kommt es in Teilen Chinas immer wieder zu Waldbränden. Erst im März waren bei einem solchen Brand 18 Feuerwehrleute ums Leben gekommen.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen