• Startseite
  • Panorama
  • 12. Juli: Was ist heute passiert? Ereignisse, Geburtstage, Todestage – Kalenderblatt am Montag, 12.07.2021

Kalenderblatt 2021: 12. Juli – was ist heute passiert?

  • Mit einem Blick aufs Datum in den neuen Tag starten.
  • Politik und Kultur, Sport und Gesellschaft – welches Ereignis aus der Vergangenheit sticht hervor?
  • Den Überblick gibt es im täglichen Kalenderblatt.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Das aktuelle Kalenderblatt für Montag, 12. Juli 2021: Was geschah heute, wer wurde geboren, wer ist gestorben? Die Ereignisse in der Übersicht.

Kalenderblatt: Montag, 12. Juli 2021

  • 28. Kalenderwoche, noch 172 Tage bis zum Jahresende
  • Sternzeichen: Krebs
  • Namenstag: Felix, Johannes, Sigisbert
Anzeige
Der Tag Was heute wichtig ist. Lesen Sie den RND-Newsletter “Der Tag”.

Historie: Was ist am 12. Juli passiert?

Ein Blick in die Geschichte kann den Blick auf die Gegenwart schärfen. Welche Ereignisse fanden am 12. Juli statt?

2020 – Im Schwarzwaldstädtchen Oppenau bedroht ein 31-Jähriger vier Polizisten mit einer Schusswaffe, nimmt ihnen die Pistolen ab und flüchtet in den Wald. Erst nach einer fünftägigen Großfahndung kann die Polizei den Mann fassen.

Anzeige

2016 Fußballnationalspieler Bastian Schweinsteiger und Tennisstar Ana Ivanovic heiraten in Venedig.

2011 – Die unter deutscher Federführung erarbeitete Resolution 1998 zum Schutz von Kindern wird einstimmig vom UN-Sicherheitsrat verabschiedet. Das Papier ächtet Angriffe auf Schulen und Krankenhäuser.

Anzeige

2006 – Joachim Löw ist neuer Bundestrainer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Er wird in Frankfurt/Main als Nachfolger von Jürgen Klinsmann vorgestellt, dessen Assistent er bisher war.

1961 – Der Bundestag verabschiedet das „Gesetz zur Förderung der Vermögensbildung der Arbeitnehmer“, das sogenannte „312-Mark-Gesetz“. Danach sind Lohnbestandteile von Arbeitnehmern bis zu 312 D-Mark jährlich, die in bestimmten Sparformen angelegt werden, als vermögenswirksame Leistungen von Sozialabgaben befreit.

1946 – In Hamburg erfolgt der erste Spatenstich für den Bau von zwölf Hochhäusern am Grindelberg. Die Grindelhochhäuser werden zum Prototypen für die in der Folgezeit in Deutschland entstehenden Hochhaussiedlungen.

1941 – In einem sowjetisch-britischen Allianzvertrag sagen sich die Bündnispartner gegenseitige Hilfe gegen Hitler-Deutschland zu.

1806 – Die Gesandten von 16 deutschen Ländern schließen sich in Paris zum Rheinbund zusammen. Sie verlassen damit das Hoheitsgebiet des Heiligen Römischen Reichs Deutscher Nation und unterwerfen sich Napoleon.

1776 – Der englische Seefahrer James Cook tritt seine dritte und letzte Weltreise an. Er soll die Nordwestpassage entdecken, eine Seeroute vom Nord-Pazifik zum Nord-Atlantik. Das Packeis im Beringmeer zwingt ihn jedoch zur Umkehr.

Anzeige

Prominente Geburtstage am 12. Juli

Wer wurde am 12. Juli geboren?

1986 – Simone Laudehr (35), deutsche Fußballspielerin, Weltmeisterin 2007

1971 – Kristi Yamaguchi (50), amerikanische Eiskunstläuferin, Olympiasiegerin 1992

1959 – König Tupou VI. (62), König von Tonga seit 2012

1951 – Monika Herz (70), deutsche Schlagersängerin („Kleiner Vogel“)

Anzeige

1926 – Oswald Mathias Ungers, deutscher Architekt (Wallraf-Richartz-Museum in Köln, Deutsches Architektur-Museum in Frankfurt), gestorben 2007

Prominente Todestage am 12. Juli

Wer ist am 12. Juli gestorben?

2016 – Miriam Pielhau, deutsche Moderatorin (Boulevardmagazin „Taff“ auf Pro Sieben 2002–2005), geboren 1975

1926 – Gertrude Bell, britische Forschungsreisende, Historikerin, Schriftstellerin und Agentin, war maßgeblich an der Gründung des heutigen Iraks beteiligt, geboren 1868

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen