• Startseite
  • Panorama
  • 101-Jährige überlebte Spanische Grippe und erhält jetzt Corona-Impfung

101-Jährige überlebte Spanische Grippe und erhält jetzt Corona-Impfung

  • Als Emily Lawson geboren wurde, grassierte die Spanischen Grippe, die letzte große Pandemie.
  • Die Schottin überlebte, mehr als 100 Jahre später sieht sie sich mit einer neuen Pandemie konfrontiert.
  • Ihre Corona-Impfung nimmt Lawson aber eher gleichmütig zur Kenntnis.
Anzeige
Anzeige

Kirkintilloch. Als Baby wurde sie an der Seite ihrer schwer an der Spanischen Grippe erkrankten Mutter gefunden, die sich nicht mehr um sie kümmern konnte. Nun hat eine 101-Jährige aus Schottland eine Impfung gegen das Coronavirus erhalten, wie der Gesundheitsdienst NHS Greater Glasgow and Clyde am Donnerstag mitteilte. Für sie sei es „nur eine weitere Impfung“, sagte Emily Lawson aus Kirkintilloch, die 1919 geboren wurde, als die letzte große Pandemie grassierte. Der Spanischen Grippe fielen weltweit schätzungsweise 50 Millionen Menschen zum Opfer.

Die britische Regierung hat sich zum Ziel gesetzt, bis Mitte Februar die 15 Millionen Angehörigen der am stärksten gefährdeten Bevölkerungsgruppen im Land gegen das Coronavirus zu impfen. Bislang haben mehr als 3,2 Millionen Menschen eine erste Dosis erhalten.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen