• Startseite
  • Panorama
  • 10. Juli: Was ist heute passiert? Ereignisse, Geburtstage, Todestage – Kalenderblatt am Samstag, 10.07.2021

Kalenderblatt 2021: 10. Juli – was ist heute passiert?

  • Mit einem Blick aufs Datum in den neuen Tag starten.
  • Politik und Kultur, Sport und Gesellschaft – welches Ereignis aus der Vergangenheit sticht hervor?
  • Den Überblick gibt es im täglichen Kalenderblatt.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Das aktuelle Kalenderblatt für Samstag, 10. Juli 2021: Was geschah heute, wer wurde geboren, wer ist gestorben? Die Ereignisse in der Übersicht.

Kalenderblatt: Samstag, 10. Juli 2021

  • 27. Kalenderwoche, noch 174 Tage bis zum Jahresende
  • Sternzeichen: Krebs
  • Namenstag: Alexander, Knud
Anzeige
Der Tag Was heute wichtig ist. Lesen Sie den RND-Newsletter “Der Tag”.

Historie: Was ist am 10. Juli passiert?

Ein Blick in die Geschichte kann den Blick auf die Gegenwart schärfen. Welche Ereignisse fanden am 10. Juli statt?

2020 − Rund 90 Jahre nach der Umwandlung des Istanbuler Wahrzeichens Hagia Sophia in ein Museum durch Republikgründer Mustafa Kemal Atatürk wird das Gebäude wieder eine Moschee. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan ordnet die Öffnung zum islamischen Gebet an.

Anzeige

2016 − Portugal ist erstmals Fußball-Europameister. Ohne seinen verletzten Superstar Cristiano Ronaldo besiegt das Team von Trainer Fernando Santos im EM-Finale Turniergastgeber Frankreich mit 1:0 (0:0) nach Verlängerung.

2011 − Beim Untergang des völlig überladenen russischen Schiffes „Bulgaria“ auf dem Fluss Wolga kommen 122 der 201 Menschen an Bord ums Leben.

Anzeige

2011 − Die österreichische Schriftstellerin Maja Haderlap gewinnt den Ingeborg-Bachmann-Preis 2011. Sie setzt sich mit einem Auszug aus ihrem Roman „Engel des Vergessens“ beim Wettlesen in Klagenfurt (Österreich) gegen 13 weitere Autoren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz durch.

2006 − Der Kölner Dom behält seinen prestigeträchtigen Status als Welterbe und wird von der Roten Liste gefährdeter Denkmäler gestrichen. Dies entscheidet das Welterbe-Komitee im litauischen Vilnius. Die Kathedrale war 2004 wegen geplanter Hochhäuser in der Sichtachse zum Dom auf die Liste gesetzt worden.

1991 − Boris Jelzin wird als erster demokratisch gewählter Präsident der sowjetischen Republik Russland vereidigt und wirkte aus dieser Position maßgeblich an der Auflösung der Sowjetunion mit.

1976 − Bei der bis dahin folgenschwersten Chemiekatastrophe in Europa wird das norditalienische Seveso durch eine hochgiftige Dioxinwolke verseucht.

1956 − Das Verkehrsnetz „Frankfurter Kreuz“ wird eingeweiht.

1609 − Die katholischen Reichsstände gründen unter Führung Bayerns die Katholische Liga als Gegengewicht zur protestantischen Union. Im Fall eines Angriffs wollen sich die Mitglieder der Liga gegenseitig unterstützen.

Anzeige

Prominente Geburtstage am 10. Juli

Wer wurde am 10. Juli geboren?

1961 − Ulla Kock am Brink (60), deutsche Fernsehmoderatorin und Unternehmerin, Moderatorin der RTL-Sendung „100.000 Mark Show“ (1993-1998)

1946 − Regina Thoss (75), deutsche Sängerin (Single „So lang Du da bist“) und Moderatorin, 1973 Kunstpreis der DDR

1931 − Alice Munro (90), kanadische Schriftstellerin („Offene Geheimnisse“, „Kleine Aussichten“); Literatur-Nobelpreis 2013

1921 − Eunice Kennedy Shriver, US-amerikanische Philantropin, Schwester von John F. Kennedy, gestorben 2009

Anzeige

1871 − Marcel Proust, französischer Schriftsteller (Romanzyklus „Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“), gestorben 1922

Prominente Todestage am 10. Juli

Wer ist am 10. Juli gestorben?

2016 − Katharina Focke, deutsche Politikerin, Bundesministerin für Jugend, Familie und Gesundheit 1972-1976, Mitglied des Europäischen Parlaments 1979-1989, geboren 1922

2011 − Roland Petit, französischer Tänzer und Choreograph, geboren 1924

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen