• Startseite
  • Panorama
  • 1. Juni: Was ist heute passiert? Das Kalenderblatt am Dienstag, 01.06.2021

Kalenderblatt 2021: 1. Juni – was ist heute passiert?

  • Mit einem Blick aufs Datum in den neuen Tag starten.
  • Politik und Kultur, Sport und Gesellschaft – welches Ereignis aus der Vergangenheit sticht hervor?
  • Den Überblick gibt es im täglichen Kalenderblatt.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Das aktuelle Kalenderblatt für Dienstag, 1. Juni 2021: Was geschah heute, wer wurde geboren, wer ist gestorben? Die Ereignisse in der Übersicht.

Kalenderblatt: Dienstag, 1. Juni 2021

  • 22. Kalenderwoche, noch 213 Tage bis zum Jahresende
  • Sternzeichen: Zwillinge
  • Namenstag: Justin, Ronan, Simeon
Anzeige
Der Tag Was heute wichtig ist. Lesen Sie den RND-Newsletter “Der Tag”.

Historie: Was ist am 1. Juni passiert?

Ein Blick in die Geschichte kann den Blick auf die Gegenwart schärfen. Welche Ereignisse fanden am 1. Juni statt?

2019 – Im Finale der UEFA Champions League in Madrid gewinnt der FC Liverpool mit 2:0 gegen seinen englischen Rivalen Tottenham Hotspur. Das Fußballteam von Trainer Jürgen Klopp sichert sich damit den langersehnten Titel.

Anzeige

2016 – In den Schweizer Alpen wird der Gotthard-Basistunnel mit einem Staatsakt eröffnet. Mit 57 Kilometern ist er der längste Eisenbahntunnel der Welt.

2011 – In Italien wird eine Bande von mutmaßlichen Fußballwettbetrügern ausgehoben. Sie soll rund 60 Spiele der ersten, zweiten und dritten Liga manipuliert haben.

Anzeige

2006 – Wegen achtfachen Totschlags wird eine Mutter aus Brieskow-Finkenherd zu 15 Jahren Haft verurteilt. Sie soll acht Babys heimlich geboren und getötet haben. Die Leichen vergrub sie in Kübeln auf dem Balkon.

2001 – Der nepalesische Kronprinz Dipendra läuft in Kathmandu Amok und erschießt das Königspaar und sieben weitere Mitglieder der königlichen Familie. Drei Tage später stirbt er an selbst zugefügten Schussverletzungen.

2001 – Ein in Guatemala entführter deutscher Manager des Pharmakonzerns Schering wird nahe Guatemala-Stadt ermordet aufgefunden. Der 48-jährige Christoph Voigt war am 7. Mai von Unbekannten in Guatemala-Stadt entführt und seitdem gefangen gehalten worden.

1976 – Bei einem Bombenanschlag auf das Hauptquartier des V. amerikanischen Korps im Frankfurter IG-Farben-Hochhaus werden 16 Amerikaner zum Teil schwer verletzt. Eine „Revolutionäre Zelle – Brigade Ulrike Meinhof“ bekennt sich zu dem Anschlag.

1961 – Der Pharmakonzern Schering bringt in Deutschland die erste Antibabypille auf den Markt.

1946 – In Jilava bei Bukarest wird der ehemalige rumänische Machthaber Ion Antonescu hingerichtet. Der mit Hitler verbündete Marschall hatte Rumänien von 1940 bis 1944 diktatorisch regiert.

Anzeige

Prominente Geburtstage am 1. Juni

Wer wurde am 1. Juni geboren?

1976 – Alexander Scheer (45), deutscher Schauspieler (Deutscher Filmpreis 2019 für „Gundermann“)

1961 – Sophie Rois (60), österreichische Schauspielerin (Deutscher Filmpreis 2011 für „Drei“)

1946 – Werner Müller, deutscher Manager und Politiker, Vorstandsvorsitzender der Evonik 2007–2008, Vorstandsvorsitzender der RAG 2003–2007, Bundeswirtschaftsminister 1998–2002, gestorben 2019

1936 – Peter Sodann (85), deutscher Schauspieler und Theaterintendant (Rolle des Leipziger „Tatort“-Kommissars Bruno Ehrlicher)

Anzeige

1926 – Marilyn Monroe, amerikanische Schauspielerin („Blondinen bevorzugt“, „Manche mögen’s heiß“), gestorben 1962

Prominente Todestage am 1. Juni

Wer ist am 1. Juni gestorben?

2018 – Hilmar Hoffmann, deutscher Kulturpolitiker, Präsident des Goethe-Instituts 1993–2002, Kulturdezernent der Stadt Frankfurt/Main 1970–1990, geboren 1925

2001 – Hank Ketcham, amerikanischer Künstler, Schöpfer der Cartoon-Figur „Dennis the Menace“, geboren 1920

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen