ID.4 von Volkswagen zum Weltauto des Jahres 2021 gekürt

  • Der deutsche Automobilhersteller Volkswagen hat mit seinem neuen vollelektrische Modell bei den internationalen World Car Awards den ersten Platz geholt. Der ID.4 konnte neben der Umweltfreundlichkeit vor allem auch beim Thema Innovation punkten.
  • Der ID.4 konnte neben der Umweltfreundlichkeit vor allem auch beim Thema Innovation punkten.
  • 150.000 Autos des Modells sollen in diesem Jahr weltweit ausgeliefert werden.
Marcus J. Pfeiffer
|
Anzeige
Anzeige

Wolfsburg. Der neue vollelektrische ID.4 von Volkswagen ist „Weltauto des Jahres 2021“. Der Deutsche Automobilhersteller konnte sich mit dem Modell bei den internationalen World Car Awards gegen die Konkurrenz durchsetzen, wie die „Wolfsburger Allgemeine“ berichtet. Die jährlich verliehenen World Car Awards sind einer der wichtigsten Preise der Branche, mehr als 90 internationale Motorjournalisten aus 24 Ländern stimmen dort über die besten Neuheiten am Weltmarkt ab.

Fahrzeuge, die für die Auszeichnung zum World Car of the Year in Frage kommen, müssen demnach mit mindestens 10.000 Einheiten pro Jahr hergestellt werden und auf mindestens zwei Kontinenten angeboten werden. 2009 hatten der Golf, 2010 der Polo und 2011 der Up! den Sieg für VW eingeheimst.

Umweltfreundlichkeit und Innovation vereint

„Über die Auszeichnung unseres ID.4 freuen wir uns besonders“, sagt VW-Vorstandsvorsitzender Ralf Brandstätter der „Wolfsburger Allgemeinen“. „Nicht nur, weil es einer der wichtigsten Autopreise der Welt ist – sondern insbesondere auch, weil er eine Anerkennung für eine große Idee ist: nachhaltige Mobilität für alle zu ermöglichen.“

Anzeige

Die Juroren lobten demnach neben der Umweltfreundlichkeit auch das Thema Innovation. Volkswagen plant, in diesem Jahr weltweit rund 150.000 ID.4 auszuliefern.

RND/mjp

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen