Zum 50. Jubiläum: Der „Tatort“ bekommt eine Briefmarke

  • Die Deutsche Post würdigt den „Tatort“ mit einer eigenen Briefmarke.
  • Die Sondermarke wird es ab dem 2. November zu kaufen geben.
  • Darauf zu sehen ist das typische „Tatort“-Fadenkreuz aus dem Intro.
Anzeige
Anzeige

Bonn. Die Deutsche Post würdigt den ARD-„Tatort“ zum 50. Jubiläum mit einer Sondermarke: Ab dem 2. November werde es die 80 Cent-Briefmarke in den Filialen zu kaufen geben, teilte die Post am Montag mit. Darauf zu sehen: Das typische „Tatort“-Fadenkreuz aus dem Vorspann der Krimireihe, kombiniert mit dem bis in die 90er Jahre üblichen Testbild der ARD.

Das Stream-Team Was läuft bei den Streamingdiensten? Was lohnt sich wirklich? Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. gibt‘s jetzt im RND-Newsletter „Stream-Team“ – jeden Monat neu.

Reihe „Deutsche Fernsehlegenden“

Die erste „Tatort“-Folge („Taxi nach Leipzig“) wurde im November 1970 ausgestrahlt. Die Sondermarke gehört zur Reihe „Deutsche Fernsehlegenden“, in der bisher unter anderem der „Beat Club“, „Dinner for One“ und „Das Millionenspiel“ als Postwertzeichen erschienen.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen