• Startseite
  • Medien & TV
  • „Zervakis & Opdenhövel“ nach „TV-Total“: Pro-Sieben-Journal erhält neuen Sendeplatz

Pro-Sieben-Journal „Zervakis & Opdenhövel“ läuft künftig nach „TV Total“

  • Das neue Pro-Sieben-Magazin „Zervakis & Opdenhövel.Live“ kann bislang nicht mit guten Quoten glänzen.
  • Nun bekommt das Journal einen neuen Sendeplatz.
  • Das Format wird künftig nach der Neuauflage von „TV Total“ immer mittwochs um 21.15 Uhr laufen.
Anzeige
Anzeige

Unterföhring. Seit seinem Start vor zwei Monaten ist das Pro-Sieben-Magazin „Zervakis & Opdenhövel.Live“ kein Quotenhit, jetzt soll ein neuer Sendeplatz hinter „TV Total“ mehr Erfolg bringen. Künftig ist das Format nicht mehr montags ab 20.15 Uhr, sondern mittwochs ab 21.15 Uhr zu sehen, wie Moderatorin Linda Zervakis am Montagabend in der Sendung ankündigte.

Sie sagte: „Wir sehen uns schon übermorgen wieder zu einer regulären Ausgabe von „Zervakis & Opdenhövel“ live auf einem neuen Sendeplatz. Ab jetzt nämlich jeden Mittwoch um 21.15 Uhr, direkt nach der ersten Ausgabe von ‚TV Total‘.“ Der Sender bestätigte am Dienstagmorgen den Schritt.

Mix aus Politik, Gästen und Unterhaltung

Am 13. September hatte Pro Sieben das Live-Journal mit Linda Zervakis und Matthias Opdenhövel als Moderatoren-Team gestartet. Die Quoten sind seither vergleichsweise schwach geblieben. Das Format ist ein Mix aus politischen Themen, Gästen und unterhaltenden Elementen.

Anzeige
Das Stream-Team Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. ‒ jeden Monat neu.

Zervakis war viele Jahre „Tagesschau“-Sprecherin im Ersten gewesen und war dann in diesem Jahr zu Pro Sieben gewechselt.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen