“Willkommen bei Carmen Nebel”: Abschied auf 2021 verschoben

  • Die Schlagersängerin Carmen Nebel soll ihre letzte Show im Dezember moderieren.
  • Jedoch wird wegen der Corona-Krise kein Publikum vor Ort dabei sein können.
  • Deshalb entscheidet der Sender ZDF, die letzte Show "Willkommen bei Carmen Nebel" auf 2021 zu schieben.
Anzeige
Anzeige

Mainz/Berlin. Der Abschied der ZDF-Show “Willkommen bei Carmen Nebel” wird wegen der Auswirkungen der Corona-Krise verschoben. Statt wie bisher geplant im Dezember dieses Jahres soll das Event nun erst im kommenden Frühjahr stattfinden - “möglichst mit der entsprechenden Atmosphäre vor einem großen Saalpublikum”. Das teilte das ZDF am Mittwoch mit.

Zahlreiche Schlagerstars zu Gast

“Für die nun im Frühjahr 2021 in Berlin geplante Live-Show wird das Who is Who der Musik- und Schlagerbranche erwartet”, sagte ein Sprecher. Zuvor soll es noch eine Ausgabe am 19. September dieses Jahres live aus Riesa geben - jedoch wegen der geltenden Corona-Regeln ohne Saalpublikum. Im April 2019 hatte das ZDF mitgeteilt, dass die seit 2004 ausgestrahlte Show ausläuft. Nebel (63) wird im ZDF weiter Charity-Shows moderieren.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen