Wilde Dschungelparty in Berlin: Mehr Promis als im RTL-Camp

  • Während in Australien die Promis in den TV-Dschungel ziehen, steigt in Berlin eine große Dschungelcamp-Party.
  • Unter anderem sind Dolly Buster, Georgina Fleur, Matthias Mangiapane und Gisele Oppermann dabei.
  • Ausrichter ist Julian F.M. Stoeckel.
|
Anzeige
Anzeige

Berlin. Es ist mittlerweile schöne Tradition, dass Entertainer und Ex-Dschungelcamper Julian F.M. Stoeckel passend zur Auftaktfolge von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ (RTL) eine wilde Dschungelparty in Berlin veranstaltet. Bereits zum fünften Mal lud er am Freitag zum Public Viewing ins Hotel Palace.

Neben zahlreichen Ex-Dschungelcampern wie Ex-Pornodarstellerin Dolly Buster, Sängerin Gabriela Rinne, Model Georgina Fleur, Reality-TV-Star Matthias Mangiapane (schaffte es 2018 auf den fünften Platz) und Model Gisele Oppermann (wurde im letzten Jahr Neunte) kamen auch Künstler wie der aktuelle DSDS-Gewinner Davin Herbrüggen (mit komplett neuer Frisur), Ex-Boxweltmeisterin Regina Halmich und Promihellseher Mike Shiva.

DSDS-Gewinner Davin Herbrüggen mit neuer Frisur. © Quelle: Thomas Kielhorn
Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

„Freue mich, wenn alle kommen und einen tollen Abend haben“

„Auch wenn es im Vorfeld immer viel Aufwand ist, diese Party zu organisieren, freue ich mich immer, wenn alle kommen und einen tollen Abend haben“, sagt Julian F.M. Stoeckel zum RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

Castingdirektor Rolf Scheider ist fast immer bei den Dschungelpartys von Stoeckel und schwärmt: „Ich finde es ja beeindruckend, dass es Julian immer wieder schafft, dass hier mehr Promis sind als im Dschungelcamp ...“