• Startseite
  • Medien & TV
  • „Wer wird Millionär?“: Welche Auswirkungen hat Günther Jauchs Quarantäne auf die Sendung?

„Wer wird Millionär?“: Welche Auswirkungen hat Günther Jauchs Quarantäne auf die Sendung?

  • Günther Jauch ist aktuell weiter wegen seiner Corona-Infektion in Quarantäne.
  • Bei der RTL-Sendung „Denn sie wissen nicht, was passiert!“ musste er deshalb bereits zweimal aussetzen.
  • Auf „Wer wird Millionär?“ hat das aber keine Auswirkungen - das wird vorab aufgezeichnet und nicht live gesendet.
Anzeige
Anzeige

Köln. Gute Nachricht für Fans von „Wer wird Millionär?“: Die Quarantäne-Zeit des mit Corona infizierten Moderators Günther Jauch (64) hat auch weiter keine Auswirkungen auf seine RTL-Quizshow. Sie sei davon nicht betroffen, erklärte RTL am Dienstag auf Anfrage.

Jauch hatte am Samstag erklärt, dass er auch die nächsten Tage in Quarantäne bleiben müsse. Ob er bei der nächsten Ausgabe der RTL-Sendung „Denn sie wissen nicht, was passiert!“ (DSWNWP) am Samstag dabei sein könne, sei noch offen. Bei dem Format handelt es sich allerdings um eine Live-Show. „Wer wird Millionär?“ wird hingegen vor der Ausstrahlung aufgezeichnet.

Das Stream-Team Was läuft bei den Streamingdiensten? Was lohnt sich wirklich? Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. gibt‘s jetzt im RND-Newsletter „Stream-Team“ – jeden Monat neu.

Jauch musste bereits zweimal bei „Denn sie wissen nicht, was passiert!“ aussetzen

Anzeige

Jauch hatte ursprünglich gehofft, nur eine Ausgabe von „DSWNWP“ verpassen zu müssen - nun sind es mindestens zwei geworden.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen