Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Sendungen zur Primetime

Was läuft heute Abend im TV?

Um 20.15 Uhr ist Primetime im Fernsehen.

Ob Spielfilme, Serien, Dokumentationen oder Quizshows – der Fernsehzuschauerin und dem -zuschauer bieten sich täglich eine bunte Mischung. Einschalten lohnt sich oftmals vor allem um 20.15 Uhr, wenn die Sender ihre Highlights zur Primetime vorstellen. Was läuft heute auf ARD, ZDF, Pro Sieben, RTL und Co.? Die tägliche Übersicht finden Sie hier.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

TV-Programm heute: Das läuft um 20.15 Uhr am Samstag, 21. Mai 2022

Zur besten Sendezeit des Tages laufen in der Regel Spielfilme, Serien und große Shows. Das haben die privaten und öffentlich-rechtlichen TV-Sender heute Abend zur Primetime um 20.15 Uhr im Programm.

Sender

Titel

Uhrzeit

Genre

Das Erste

Fußball: DFB-Pokal

19:00-22:45

TV-Drama

ZDF

Wilsberg: Ins Gesicht geschrieben

20:15-21:45

TV-Krimi

RTL

Otto Total

20:15-22:45

Porträt

Sat.1

Die Unfassbaren

20:00 - 22:35

Thriller

Pro Sieben

Unglaublich! Spektakuläre Momente vor laufender Kamera

20:15 - 23:10

Rankingshow

Kabel 1

9-1-1 Notruf L.A.

20:15 - 21:15

Actionserie

RTL Zwei

Der verbotene Schlüssel

20:15 - 22:05

Mysteryhorror

Vox

Spider-Man: Homecoming

20:15 - 22:55

Superheldenaction

Tele 5

Stargate: Die Quelle der Wahrheit

20:15 - 22:20

Serienspecial

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Was ist die Primetime?

Die Primetime bezeichnet die Hauptsendezeit im klassischen Fernsehen. Es handelt sich um den Zeitpunkt, zu dem die Einschaltquoten besonders hoch sind. Für Sender und Werbetreibende stellt die Primetime somit den wichtigsten Zeitraum dar. In Deutschland gelten Sendungen, die um 20.15 Uhr starten, als Primetime-Highlights, wenngleich der Begriff von Medienwissenschaftlern auch auf das gesamte Abendprogramm bis 23 Uhr angewendet wird.

Primetime in Deutschland – warum 20.15 Uhr?

In Deutschland gibt es einen weiteren Grund, weshalb sich ausgerechnet 20.15 Uhr als Primetime etabliert hat. Grund dafür ist die „Tagesschau“, die ihren Sendeplatz, seit ihrer Erstausstrahlung vor annähernd 70 Jahren, pünktlich von 20.00 Uhr bis 20.15 Uhr einnimmt. Viele Zuschauerinnen und Zuschauer erwarten mittlerweile, dass Sendungen erst um 20.15 Uhr beginnen – selbst wenn sie kein Publikum der „Tagesschau“ sind.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Primetime im Hörfunk

Die Hauptsendezeit wird im Radio als „Drivetime” bezeichnet und liegt zwischen 6 Uhr und 9 Uhr sowie zwischen 16 Uhr und 18 Uhr. Erreicht werden zu diesen Uhrzeiten insbesondere Pendlerinnen und Pendler, die gerade auf dem Weg zur Arbeit oder nach Hause sind – traditionell im Auto, daher der Name. In der sogenannten Daytime wird dagegen nur ein kleinerer Teil der Zuhörerinnen und Zuhörer erreicht.

RND/do

Mehr aus Medien

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.