„Die leckerste Idee Deutschlands“: Mann gewinnt mit Kartoffel-Döner-Wurst

  • Der Gewinner der VOX Show „Die leckerste Idee Deutschlands“ steht fest.
  • Mit seiner „Al Hay Kartoffeldöner Bratwurst“ überzeugt Hani Alhay die Juroren und gewinnt.
  • Seine Idee ist ab sofort im Supermarkt erhältlich.
Anzeige
Anzeige

Mit seiner Idee von einer „Kartoffel-Döner-Wurst“ hat sich ein Dönerladenbesitzer gegen neun weitere Food-Start-ups bei der Vox-Show „Die leckerste Idee Deutschlands“ durchgesetzt. Dabei hatte der Kandidat Angst, nicht richtig verstanden zu werden, wie er gegenüber RTL sagt.

Kartoffel-Döner-Wurst im Supermarkt zu kaufen

Anzeige

„Geflügelbratwurst mit Kartoffel, Parmak Sucuk (nach Art einer Knoblauchwurst) und Spinat“. So lautet die Beschreibung der „Al Hay Kartoffeldöner Bratwurst“ im Rewe-Online-Shop, die ab Montag in sowohl 3600 Märkten als auch online gekauft werden kann. Dabei konnte Erfinder und Dönerladenbesitzer Hani Alhay seinen Sieg gar nicht fassen und kämpfte sichtlich mit den Tränen nach der Preisverleihung.

Das Stream-Team Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. ‒ jeden Monat neu.

Hani Alhay: Verkoster haben Botschaft verstanden

Anzeige

„Ich habe Angst gehabt, dass sie mich nicht verstehen“, sagt Hani Alhay auf die Frage hin, wie es ihm gehe. Doch die Verkoster hätten seine Botschaft verstanden, betont er. Nicht er, sondern „die Liebe“ habe gewonnen, sagt der Dönerladenbesitzer, der zu Tränen gerührt ist und seinen Gewinnerblumenstrauß in den Händen hält. Zudem habe er noch nie etwas gewonnen. Dies sei „das erste Mal in seinem Leben“, wie er nach der Sendung verrät.

RND/mhs

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen