• Startseite
  • Medien & TV
  • Vierte Staffel der Netflix-Serie: „Stranger Things“ bekommt vier neue Figuren

Vierte Staffel der Netflix-Serie: „Stranger Things“ bekommt vier neue Figuren

  • Seit Monaten fiebern „Stranger Things“-Fans auf die vierte Staffel der Erfolgsserie hin.
  • Nun verraten die Macher der Serie weitere Details.
  • In den anstehenden Folgen werden vier neue Figuren mit dabei sein.
Anzeige
Anzeige

Der Cast der Netflix-Erfolgsserie „Stranger Things“ erhält Zuwachs. Neben den bekannten Darstellern der beliebten Mysteryserie werden in der vierten Staffel auch neue Gesichter hinzustoßen. Via Twitter hat Netflix vier Schauspielerinnen und einen Schauspieler vorgestellt, die den Cast erweitern werden: Amybeth McNulty, Myles Truitt, Grace Van Dien und Regina Ting Chen.

Die Macher der Serie wollen offenbar bereits vor Ausstrahlung der neuen Folgen den Spannungsbogen bei den Fans der Serie hoch halten. Somit wurden die Fotos des neuen Casts bei Twitter allesamt auf dem Kopf hochgeladen.

Crime Time Welche Filme und Serien dürfen Krimi-Fans nicht verpassen? Mit unserem Newsletter Crime Time sind Sie uptodate. Gleich kostenlos abonnieren und alle zwei Wochen eine neue Ausgabe lesen.

Wie die Duffer-Brüder, die Köpfe der Erfolgsserie, in einem bei Twitter veröffentlichten Clip verrieten, wird vor allem die Figur, die von Schauspielerin Amybeth McNulty verkörpert wird, eine besondere Rolle spielen. Einer der Hauptcharaktere soll sich nämlich in sie verlieben.

Anzeige

Fans von „Stranger Things“ warten bereits sehnsüchtig auf den Start der vierten Staffel. Im Mai ließ bereits der neue Trailer zur nächsten Staffel Fanherzen höher schlagen. Wie der Clip nämlich vermuten lässt, werden Fans der US-Serie in der neuen Staffel mehr über die Vergangenheit von „Elfie“, gespielt von Millie Bobby Brown, erfahren. Das kurze Video zeigt in einer Rückblende das Hawkings-Labor, in dessen Gewalt das Mädchen nach seiner Geburt kam. Zu sehen ist der totgeglaubte Dr. Martin Brenner – oder vielmehr die Rückenansicht einer jüngeren Version des Mannes – der durch die dunklen Gänge geht. Er war nicht nur der Leiter der Einrichtung, sondern auch der Erzfeind des Mädchens. Und auch wenn Elfie selbst in dem Trailer nicht zu sehen ist, wird ein Hinweis auf sie gegeben: Denn die letzte Kameraaufnahme zeigt eine verschlossene Tür mit der Aufschrift „11″, die für ihren Namen steht: Elf.

Anzeige
Das Stream-Team Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. ‒ jeden Monat neu.

Wann genau die vierte Staffel auf dem Streamingdienst Netflix zu sehen sein wird, bleibt nach wie vor ein wohl gehütetes Geheimnis. Es besteht aber berechtigte Hoffnung, dass die vierte Staffel nicht die letzte sein wird. Bereits im vergangenen Jahr hatten die Duffer-Brüder dies gegenüber dem Branchenmagazin „The Hollywood Reporter“ bestätigt: „Staffel vier wird nicht das Ende sein“, so Ross Duffer.

RND/liz

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen