Verlorene Wette: Steffen Henssler muss im Kleid moderieren

  • Steffen Henssler hat bei „Grill den Henssler“ eine Wette gegen Mario Basler verloren.
  • Nun muss er die nächste Folge in einem Frauenkleid moderieren.
  • Das Kleid gehört eigentlich Komikerin Mirja Boes.
Anzeige
Anzeige

Er hat den Mund zu voll genommen: Fernsehkoch Steffen Henssler (47) muss die nächste Ausgabe seiner Kochshow „Grill den Henssler“ (3.11., 20.15 Uhr, VOX) in einem Kleid bestreiten, genauer gesagt in dem Kleid, das Jurorin Mirja Boes (48) in der Show am gestrigen Sonntag (27.10.) getragen hatte. Zuvor hatte Henssler seinen Herausforderer, Ex-Kicker Mario Basler (50), unbedingt in der Dessertrunde besiegen wollen – und den Wetteinsatz selbst vorgeschlagen: „Um den Druck auf mich selbst noch zu erhöhen: Wenn ich das Dessert verliere, koche ich nächste Woche im Kleid von Mirja Boes.“

Die beiden erkochten zwar ein Unentschieden, doch Moderatorin Annie Hoffmann (35) entschied: „Unentschieden ist nicht gewonnen.“ Zur Freude des Publikums kündigte Henssler dann schließlich auch an, in der kommenden Folge seine Wettschulden einzulösen. Die prominenten Hobbyköche, die das live im Studio sehen werden, sind: Jochen Schropp (40), Willi Herren (44) und Nina Bott (41).

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

RND/ili/spot