Comeback nach sechs Jahren: „TV total“ kommt zurück – ohne Stefan Raab

  • Am Montagnachmittag stellt Pro Sieben das neue Programm vor.
  • Senderchef Daniel Rosemann bestätigt, was viele schon vermuteten: „TV total“ ist zurück.
  • Allerdings nicht mit Stefan Raab als Moderator.
Anzeige
Anzeige

Lang wurde spekuliert, jetzt ist es Gewissheit: Mittwochabends ist „TV total“ wieder fester Bestandteil des Programms auf Pro Sieben. Die erste Folge läuft bereits am 10. November und startet in der Primetime um 20.15 Uhr. Was die Zuschauerinnen und Zuschauer von der Neuauflage erwarten können, verrät Pro-Sieben-Senderchef Daniel Rosemann in einer Pressekonferenz: „‚TV total‘ in seiner Urversion mit ganz viel Spaß!“ Über die Gäste in der ersten Show ist noch nichts bekannt.

Stefan Raab nicht als Moderator

Moderator ist nicht Stefan Raab, der 2015 nach 16 Jahren aufgehört hatte, sondern Sebastian Pufpaff. Als „Onkel Puffi“ stellt sich der Moderator in einem „TV total“-typischen Trailer vor. Und er verkündet: „Onkel Puffi“ und sein Team wollen berichten, bewerten und abstrafen.

Pufpaff war während der Corona-Pandemie durch die Satireshow „Noch nicht Schicht“ auf 3sat einem größeren Publikum bekannt geworden. Dafür erhielt er 2021 den Grimmepreis. Bekannt ist der Kabarettist auch durch diverse Auftritte in der ZDF-Satiresendung „heute-show“ mit Moderator Oliver Welke.

Anzeige

Laut Pro Sieben wird auch die Kultband der TV-Show, die Heavytones, wieder mit an Bord sein.

Die Kultsendung „TV total“

Bekannt ist das Format vor allem für Clips der eigenartigen Auftritte von Talkshowgästen, die als Gag auch gern mal aus dem Zusammenhang gerissen wurden. Aus einem solchen Ausschnitt komponierte Raab zum Beispiel im Jahr 1999 den Nummer-eins-Hit „Maschen-Draht-Zaun“. „TV total“ gilt heute als Kultsendung, die viele große Fernsehmomente hervorgebracht hat. Im Jahr 2015 hatte Raab dann überraschend seinen Bildschirmabschied bekannt gegeben. In den vergangenen Tagen hatte Pro Sieben mit einem TV-Trailer bereits Spekulationen in den Medien über eine Rückkehr angeheizt. Die Show soll jeden Mittwoch laufen.

RND/lka mit dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen