• Startseite
  • Medien & TV
  • Tschirner und Ulmen ermitteln wieder: Dreharbeiten für neuen Weimar-Tatort starten

Tschirner und Ulmen ermitteln wieder: Dreharbeiten für neuen Weimar-Tatort starten

  • Am Montag haben die Dreharbeiten für den neuen “Tatort” aus Weimar begonnen.
  • Die beiden TV-Kommissare Kira Dorn (Nora Tschirner) und Lessing (Christian Ulmen) werden in “Der feine Geist” Zeuge eines tödlichen Raubüberfalls.
  • Doch bei einem Mord soll es in der Episode nicht bleiben.
Anzeige
Anzeige

Weimar. Der elfte Weimar-Tatort ist in Sicht: In Thüringen haben am Montag die Dreharbeiten für einen neuen Fall der TV-Kommissare Kira Dorn (Nora Tschirner) und Lessing (Christian Ulmen) begonnen. Im neuen Fernsehkrimi mit dem Arbeitstitel "Der feine Geist" wird das Ermittler-Paar Zeuge eines tödlichen Raubüberfalls, wie der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) am Montag mitteilte.

Dreharbeiten bis Mitte März

Bei der anschließenden Verfolgungsjagd des Mörders eines Geldboten wird Lessing verletzt und kann fortan seine Partnerin nur vom Krankenbett aus unterstützen. Dann geschieht ein zweiter Mord. Das Drehbuch zu "Der feine Geist" stammt von Murmel Clausen. Regie führt Mira Thiel.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Die Dreharbeiten werden voraussichtlich bis Mitte März dauern. Zum geplanten Sendetermin machte der MDR keine Angaben. Der Weimar-Tatort ist bekannt für seine skurrilen Plots und Wendungen.

Anzeige

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen