Tod von Sabine Zimmermann: So nimmt “Aktenzeichen XY” Abschied

  • “Aktenzeichen XY” widmet der langjährigen Moderatorin Sabine Zimmermann Sendezeit.
  • Mit Bildern und emotionalen Worten verabschiedete sich Rudi Cerne.
  • Sabine Zimmermann war am 1. Mai im Alter von 68 Jahren gestorben.
Anzeige
Anzeige

Mainz. Die Sendung begann ungewöhnlich: Den Auftakt der aktuellen Sendung von “Aktenzeichen XY” widmete Moderator Rudi Cerne seiner ehemaligen Kollegin Sabine Zimmermann, die am 1. Mai im Alter von nur 68 Jahren gestorben war. Deshalb müsse man die Sendung mit einer traurigen Nachricht beginnen, so Cerne.

“14 Jahre lang war Sabine Zimmermann als Co-Moderatorin eines der bekannten Gesichter von ‘Aktenzeichen XY’. Ihr Optimismus und ihre Lebensfreude werden allen hier fehlen”, sagte Cerne. Sabine Zimmermann hätte sich sicher gewünscht, dass man mit der Sendung ganz normal weitermache. Währenddessen blendete das ZDF zur Erinnerung Bilder ein.

RND/msk

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen