Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Charli D’Amelio entthront

143 Millionen Follower: Khaby Lame ist der neue Tiktok-König

Tiktok-Star Khaby Lame.

Auf der Videoplattform Tiktok gibt es eine neue Nummer eins: Der aus dem Senegal stammende Komiker und Webvideoproduzent Khaby Lame hat es in der Liste der beliebtesten Accounts mit mehr als 143 Millionen Followern an die Spitze geschafft. In der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag überholte er die bisherige Spitzenreiterin Charli D’Amelio. Mit ihren 142,4 Millionen Followern steht die 18‑Jährige jetzt nur noch auf Platz zwei.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Seinen plötzlichen Aufstieg hat der in Italien lebende Künstler einem Onlineaufruf seiner Fans zu verdanken: Unter dem Hashtag #KhabyToNumberOne konnten sie das Follower-Wachs­tum in den vergangenen Monaten deutlich beschleunigen.

Lame kam mit seinen Eltern und Geschwistern im Alter von einem Jahr aus dem Senegal nach Norditalien in die Nähe von Turin. Während Charli D’Amelio bei Tiktok vor allem durch die klassischen sekundenlangen Tanzvideos berühmt wurde, setzt Khaby Lame auf eine andere Schiene: Vor allem zu Beginn seiner Karriere nutzte er die Videoplattform, um sich über sogenannte Lifehacks, also Methoden, die das Leben angeblich erleichtern sollen, stumm und auf ironische Weise lustig zu machen. Inzwischen postet er hauptsächlich stumme Comedy­sketche. Darüber hinaus ist er eins der neuen Gesichter des Modelabels Boss. Seine Internet­karriere nahm erst mit Corona Fahrt auf, nachdem er wegen der Pandemie seinen Job verlor und sich dann zunächst auf seine Videos konzentrierte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Im Interview mit der Zeitung „La Repubblica“ (Freitag) kritisierte Lame die Einbürgerungs­politik des Mittelmeerlandes. „Es ist nicht gerecht, dass eine Person, die mit der italienischen Kultur so viele Jahre gelebt und mit ihr aufgewachsen ist und sauber ist, heute noch kein Staatsbürgerschaftsrecht hat“, sagte der Tiktok-Star. Er spreche da nicht nur für sich. Die Staatsbürgerschaft würde ihm nach eigener Aussage einige Dinge erleichtern.

Sein Ruhm scheint Lame nicht zu Kopf gestiegen zu sein. „Ich mache Videos, weil es mir Spaß macht und es mir gefällt, andere zu unterhalten.“ Dabei hat er noch einen ganz anderen Karrieretraum: Schauspieler. Er nehme jeden Tag Unterrichtsstunden in Englisch und lerne auch die Schauspielerei.

Comedy schlägt Tanzvideos

Der Aufstieg von Khabane „Khaby“ Lame ist für Tiktok durchaus bedeutend. Es gab in der Vergangenheit Vorwürfe, wonach der Tiktok-Algorithmus die Inhalte schwarzer Kreativer unterdrücke. Das Unternehmen versprach daraufhin, Maßnahmen wie die Einrichtung eines Diversitätsrats zu ergreifen. Dennoch riefen einige schwarze Tiktoker zu einem Streik auf, bei dem sie sich weigerten, Tänze zu kreieren, von denen letztlich hauptsächlich weiße Tiktokerinnen und Tiktoker profitieren würden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

D’Amelio, deren Social-Media-Karriere im Jahr 2019 begann, zählt zusammen mit ihrer Schwester Dixie zu den wichtigsten Aushängeschildern der Videoplattform. Charli D’Amelio folgten bereits 2020 über 100 Millionen Menschen. Ihre Einnahmen im Jahr 2021 lagen nach Schätzungen des „Forbes“-Magazins bei 27,5 Millionen Dollar.

RND/Teleschau/dpa

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter

Mehr aus Medien

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen