„The Voice Senior“-Kandidat erleidet Herzinfarkt

  • Er war auf dem besten Weg, in der Castingshow „The Voice Senior” durchzustarten.
  • Doch dann bekam Kandidat Lutz aus Verden einen Herzinfarkt.
  • Damit fällt er für dieses Jahr aus.
Anzeige
Anzeige

Bei den Blind Auditions der Castingshow „The Voice Senior“ lief es super für ihn: Lutz aus Verden schaffte es ins Team von Sasha und bereitete sich für das Sing-off vor. Doch dann erwischte es ihn: Der 62-Jährige erlitt einen Herzinfarkt, wie die „Bild“ berichtet, und konnte nicht mehr am Rest der Show teilnehmen.

„Ich hatte am Tag eine Bandprobe für die Sing-offs, war guter Dinge und habe mich abends ins Bett gelegt. Dann ist es passiert“, sagt Lutz, der schon den Spitznamen „Der deutsche Iggy Pop“ innehatte, der Zeitung. „Vorher hatte ich schon ein leichtes Ziehen in der Brust gespürt, konnte das aber gar nicht zuordnen. Irgendwann kam dann richtig Druck auf die Brust.“

Lutz wollte den Herzinfarkt erst nicht wahrhaben

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Er rief seine Freundin an, die ihn sofort drängte, einen Notarzt zu rufen. „Aber ich wollte ja am nächsten Tag auf die Bühne. Ich war bei ‚The Voice Senior‘ so glücklich wie schon lange nicht mehr in meinem Leben. Ich habe die Schmerzen also beiseitegeschoben“, so Lutz weiter zur „Bild“. Doch es wurde immer schlimmer. „Ich habe den Notarzt gerufen, der nach fünf Minuten sofort da war. Die haben mir gesagt, dass ich einen Herzinfarkt und auch richtig viel Glück hatte, weil ich einen starken Herzmuskel habe. Ich habe früher viel Sport gemacht, Judo und Fußball. Das hat mir jetzt das Leben gerettet.“

Ihm sei dem Bericht zufolge ein Stent gesetzt worden. Und trotz des Infarkts wollte Lutz am nächsten Tag zu der Aufzeichnung – doch daraus wurde nichts. „Die Ärzte haben mich nicht gehen lassen. Die Gefahr wäre einfach zu groß gewesen. Ich habe dann erst mal geweint, mir ging es richtig scheiße“, zitiert die „Bild“ den 62-Jährigen.

Nächstes Jahr darf Lutz wieder antreten

Fünf Tage später durfte er demzufolge aus dem Krankenhaus, die Sing-offs aber – die an diesem Sonntagabend ausgestrahlt werden – verpasste er. Dafür darf er nächstes Jahr erneut antreten.

RND/hsc