• Startseite
  • Medien & TV
  • „The Masked Singer“ mit Lena Gercke als Gastjurorin: Debatte über ihr Outfit

„The Masked Singer“ mit Lena Gercke als Gastjurorin: Debatte über ihr Outfit

  • Wenn „The Masked Singer“ im Fernsehen läuft, wird auch im Netz meist mitdiskutiert, wer unter den Kostümen stecken könnte.
  • An diesem Dienstagabend aber war auf Twitter vor allem das Outfit von Lena Gercke, Rategast in dieser Folge, Thema.
  • User kritisierten das bauchfreie Dress und lösten damit wiederum die Gegenwehr vieler weiterer Nutzer aus.
Anzeige
Anzeige

Eine neue Folge „The Masked Singer“ läuft aktuell auf Pro Sieben – und wie in jeder Folge ist neben den festen Juroren Rea Garvey und Ruth Moschner noch ein weiterer Rategast dabei. Diesmal ist es Model Lena Gercke, die im vergangenen Jahr ein Kind bekommen hat. Und statt darüber zu diskutieren, wer wohl unter den Kostümen auf der Bühne steckt, entbrennt auf Twitter eine Diskussion über das Outfit der 33-Jährigen.

Denn die trägt unter einem weißen Blazer nur einen schwarzen Bustier und präsentiert ihren trotz Schwangerschaft im vergangenen Jahr wieder flachen Bauch. Wo ist das Problem? Das fragen sich auch viele auf Twitter, nachdem dort zahlreiche, kritische Kommentare über das „freizügige“ Outfit gepostet wurden. Das löst Gegenwehr aus: „Gestern noch den Weltfrauentag feiern und heute gegen Lena Gercke auf Twitter schießen, weil einem ihre Garderobe nicht gefällt. Ganz stark“, kommentiert ein User. Eine andere meint: „Habe jetzt extra zurückgespult, um mir das ‚skandalöse‘ Outfit von Lena Gerke anzugucken. Eine Frage: Brennt euch der Helm?“

Anzeige
Anzeige

Spricht der Neid aus den missgünstigen Kommentaren?

Aus den Outfitkritikern spricht wohl der Neid – darauf lassen zumindest einige Tweets schließen. „Ok, Lena. Wir haben es verstanden. Du kannst deinen After-Baby-Body wieder eintüten“, schreibt etwa eine. „Lena Gercke hat ihr Oberteil vergessen und sitzt nur im BH da“, schreibt ein anderer.

Anzeige

Für Lena Gercke dürften solche missgünstigen Kommentare nichts ganz Neues sein. Zuletzt hatte unter anderem ein Bild von ihr auf Instagram, auf dem ebenfalls ihr Bauch zu sehen ist, für viele Kommentare gesorgt.

Selbst geäußert hat sich das Model dazu aber nicht – und bei „The Masked Singer“ geht es eben auch nicht um die Outfits der Juroren, sondern die der Kandidaten auf der Bühne. Und vor allem darum, wer unter den Kostümen steckt.

RND/hsc

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen