• Startseite
  • Medien & TV
  • „The Legend of Zelda“: 34 Jahre altes Video­spiel bringt 870.000 Dollar ein

„The Legend of Zelda“: 34 Jahre altes Video­spiel bringt 870.000 Dollar ein

  • Die Videospielreihe „The Legend of Zelda“ ist selbst eine Legende.
  • Sie begründete ein Genre, inspirierte viele Nachahmer.
  • Jetzt ist eine 34 Jahre alte original­verpackte Kopie des Spiels um dem kleinen blonden Prinzessinnen­retter Link in Dallas für 870.000 Dollar versteigert worden.
Anzeige
Anzeige

Dallas. Das Produkt ist höchst selten, sein Zustand unbenutzt. Das macht es zum Schatz. Eine original­verpackte Kopie des Video­spiels „The Legend of Zelda“ um den spitz­ohrigen Helden Link (im grünen Robin-Hood-Outfit), der immer wieder die Prinzessin Zelda rettete, ist für 870.000 Dollar (rund 732.500 Euro) unter den Hammer gekommen. Die seltene Version des japanischen Herstellers Nintendo sei während eines nur wenige Monate dauernden Produktions­durchlaufs Ende 1987 hergestellt worden.

Am Freitag (Ortszeit) wurde sie nun versteigert, teilte das Auktions­haus Heritage Auctions in Dallas mit. „Es ist ein echtes Sammler­stück“, sagte die Videospiel­expertin des Unternehmens, Valarie McLeckie.

Das Stream-Team Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. ‒ jeden Monat neu.

Die erste Ausgabe des beliebten Spiels wurde 1986 veröffentlicht. „The Legend of Zelda“ markiert den Beginn einer der wichtigsten Sagas der Spiele­geschichte; seine historische Bedeutung kann nicht unterschätzt werden“, sagte McLeckie.

Anzeige

Vergessenes „Super Mario“-Spiel brachte 660.000 Dollar

Erst im April hatte Heritage Auctions ein noch ungeöffnetes Exemplar von Nintendos „Super Mario“ für 660.000 Dollar versteigert. Sie war nach dem Kauf 1986 in einer Schublade vergessen worden.

RND/AP

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen