• Startseite
  • Medien & TV
  • „Tatort“-Star Anna Schudt: „Finde es nett, wenn ich als Kommissarin Bönisch angesprochen werde“

„Tatort“-Star Anna Schudt: „Finde es nett, wenn ich als Kommissarin Bönisch angesprochen werde“

  • Seit zwölf Jahren spielt Anna Schudt die „Tatort“-Kommissarin Martina Bönisch.
  • Nun ist sie an der Seite von Jörg Hartmann als Peter Faber in ihrem 20. Fall zu sehen, dem „Tatort: Masken“ (28. November).
  • Im RND-Kurzinterview erklärt sie, warum es sie nicht stört, als Bönisch angesprochen zu werden, und wie es für sie und die Rolle weitergehen soll.
|
Anzeige
Anzeige

Im neuesten Dortmunder „Tatort“ mit dem Titel „Masken“, der am kommenden Sonntag, 28. November, läuft, müssen Martina Bönisch (Anna Schudt) und Peter Faber (Jörg Hartmann) in der Szene der Pick-up-Artists („Aufreißkünstler“) ermitteln. Es ist bereits ihr 20. gemeinsamer Fall – seit 2012 schlüpfen sie regelmäßig in die Rolle der Kommissare. Im RND-Kurzinterview spricht Schauspielerin Anna Schudt (47) darüber:

Sie spielen die „Tatort“-Kommissarin Bönisch jetzt seit neun Jahren. Aus der ZDF-Reihe „Der Kriminalist“ sind Sie damals ausgestiegen, weil Sie sich nicht auf eine Rolle festlegen lassen wollten. Warum stört Sie das beim „Tatort“ nicht?

Das ist schon lange her, das war eine andere Zeit. Ich habe mich verändert und tatsächlich schränkt mich der „Tatort“ überhaupt nicht ein. Im Gegenteil: Der „Tatort“ hat mir sehr viele Türen geöffnet. Ich fühle mich gar nicht festgelegt, und habe auch in den letzten zehn Jahren vielfältige und herausfordernde Charaktere spielen dürfen.

Anzeige

Werden Sie auf der Straße mittlerweile ab und zu als Ermittlerin Bönisch angesprochen?

Anzeige

Das passiert schon. Ich finde es nett, wenn ich als Kommissarin Bönisch angesprochen werde (lacht). Das heißt doch, diese Menschen haben den „Tatort“ mit mir gesehen und das ist schön und stört mich überhaupt nicht. Man geistert ja immer wieder durch das Wohnzimmer der Leute und da finde ich es verständlich, dass sie mich irgendwie als Bekannte einordnen.

Crime Time Welche Filme und Serien dürfen Krimi-Fans nicht verpassen? Mit unserem Newsletter Crime Time sind Sie uptodate. Gleich kostenlos abonnieren und alle zwei Wochen eine neue Ausgabe lesen.
Anzeige

Haben Sie Pläne, wie lange Sie noch als „Tatort“-Kommissarin machen wollen?

Nein, das lasse ich offen. Kommissar Faber und Martina Bönisch sind noch nicht miteinander fertig, und noch höre ich überall Neugierde, wie es mit den beiden wohl weitergeht.

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen