• Startseite
  • Medien & TV
  • „Tagesschau“-Sprecher Jan Hofer geht in Rente: Glückwünsche der Kollegen auf Twitter

Jan Hofer verlässt die „Tagesschau“: „Wir werden dich vermissen!“

  • Für den Chefsprecher der „Tagesschau“, Jan Hofer, ist Ende des Jahres Schluss, er geht in Ruhestand.
  • Seine Kollegen reagieren mit viel Lob für das ARD-Urgestein.
  • „Jan Hofer hat uns mit der ‚Tagesschau‘ dreieinhalb Jahrzehnte durch weltbewegende Ereignisse begleitet. Danke dafür, Jan!“, twittert etwa Constantin Schreiber.
Anzeige
Anzeige

Nach 35 Jahren vor der Kamera und 16 Jahren als Chefsprecher der „Tagesschau” verlässt Jan Hofer (68) Ende des Jahres Deutschlands quotenstärkste Nachrichtensendung und geht in Ruhestand. Kollegen reagieren mit viel Lob und besten Wünschen auf die Nachricht.

Constantin Schreiber, der in Zukunft neuer Sprecher der 20-Uhr-„Tagesschau” wird, reagierte als einer der Ersten bei Twitter auf Hofers Entscheidung: „Wiedervereinigung, 11. September, Finanzkrise und jetzt die Corona-Pandemie – Jan Hofer hat uns mit der ‚Tagesschau’ dreieinhalb Jahrzehnte durch weltbewegende Ereignisse begleitet. Danke dafür, Jan!”, so Schreiber. Seine eigene neue Aufgabe kommentiert er mit den Worten: „Für mich ist es eine große Ehre, künftig das Team der 20-Uhr-Sprecher zu verstärken.”

Anzeige
Video
RND-Videoschalte mit Constantin Schreiber: "Die erste Sendung vergisst man nie"
4:08 min
RND-Redakteurin Hannah Scheiwe hat mit dem neuen "Tagesschau"-Sprecher, Constantin Schreiber, über seine erste Sendung gesprochen.  © RND

Auch von den „Tagesthemen“ und ihrer Moderatorin Pinar Atalay gibt es warme Worte für Jan Hofer: „Lieber Jan Hofer, wir werden dich vermissen! Ich rufe dann ab Januar einfach öfter mal an, nur um deine seit meiner Kindheit so bekannte und unverwechselbare Stimme hören zu können?! Und Glückwunsch an die nachrückenden Kollegen!”

Helge Fuhst, zweiter Chefredakteur ARD-aktuell, spricht mit Hofers Abschied von einem „Generationenwechsel”: “Jens Riewa neuer Chefsprecher, Jan Hofer geht nach 36 Jahren bei der ‚Tagesschau’.”

Anzeige

Und der RBB freut sich: „Ein Brandenburger wird Chefsprecher der ‚Tagesschau’: Jens Riewa folgt auf Jan Hofer.”

Hofer war 1985 zum „Tagesschau”-Team in Hamburg gestoßen. Seit 2004 ist er dort Chefsprecher. Vor ihm hatten Karl-Heinz Köpcke, Werner Veigel, Dagmar Berghoff und Jo Brauner in dieser Funktion durch die „Tagesschau” geführt. Der gebürtige Rheinländer trat auch als Moderator von Unterhaltungssendungen in Erscheinung. Bis 2012 war Hofer 21 Jahre lang Gastgeber der „Riverboat-Talkshow” des MDR.

Das Stream-Team Was läuft bei den Streamingdiensten? Was lohnt sich wirklich? Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. gibt‘s jetzt im RND-Newsletter „Stream-Team“ – jeden Monat neu.

Nachfolger von Hofer als Chefsprecher wird Jens Riewa (57). Mit Hofers Abschied folgen auch zwei Neuzugänge: Julia-Niharika Sen und Constantin Schreiber vervollständigen das Moderatorenteam der Hauptausgabe der „Tagesschau” um 20 Uhr.

RND/vag/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen