“Das Supertalent”: Fliegt Sarah Lombardi aus der Jury?

  • Ende August beginnen die Dreharbeiten für die 14. Staffel von “Das Supertalent” (RTL).
  • Doch es sieht alles danach aus, dass Sängerin Sarah Lombardi nach nur einer Staffel wieder aus der Jury fliegt.
  • Denn beworben wird die Show nur mit Dieter Bohlen und Bruce Darnell. Die ganzen Hintergründe.
|
Anzeige
Anzeige

Bremen. Erst im letzten Jahr wurde Sängerin Sarah Lombardi neue Jurorin bei “Das Supertalent” (RTL) und nahm an der Seite von Dieter Bohlen und Bruce Darnell Platz. Doch nun sieht es aus, als würde sie nach nur einer Staffel bereits wieder aus der Jury fliegen.

Denn seit Freitag kann man Tickets für die bereits 14. Staffel kaufen. In der Werbung für die Tickets, die ab zwölf Euro zu haben sind, steht: “Die große Show für die ganze Familie lässt die Zuschauer wieder über einzigartige und skurrile Talente staunen. Gemeinsam mit Bruce Darnell wird Dieter Bohlen das spektakulärste und außergewöhnlichste Unterhaltungstalent suchen.”

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Schwer vorstellbar, dass Sarah Lombardi noch keinen neuen Vertrag hat

Warum wird denn nicht mit Sarah Lombardi für die Veranstaltungen geworben? Manchmal ist es so, dass bereits Tickets für eine Show verkauft werden, bevor die neuen Verträge der Juroren unterzeichnet sind. Allerdings ist es dieses Mal so, dass die Aufzeichnungen der ersten Castingshows wegen des Coronavirus im Metropol-Theater in Bremen ohnehin erst Ende August beginnen. Also rund zwei Monate später als sonst. Schwer vorstellbar, dass Lombardi noch keinen neuen Vertrag hätte, wenn sie erneut dabei wäre.

Gut möglich, dass den TV-Machern ein Dorn im Auge ist, dass Lombardi auch bei Konkurrenzsendern wie Sat.1 in der Jury sitzt und dort die Musikshow “United Voices” präsentiert. So oder so, RTL wird wie immer rechtzeitig bekannt geben, wer final neben Bohlen und Darnell in der neuen Jury von “Das Supertalent” sitzen wird.

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen